Abo
  • Services:
Anzeige

Streit um eMule - Gravenreuth meldet Marke an

Spenden für Klage benötigt

EMule gehört derzeit zu den bekanntesten nichtkommerziellen Filesharing-Clients für P2P-Netzwerke und verfügt über mehrere Millionen User. Der eMule-Community steht nun allerdings großer Ärger ins Haus: Im Auftrag der Firstway Medien GmbH hat die Kanzlei Günter Frhr. von Gravenreuth & Bernhard Syndikus "eMule" als Wortmarke angemeldet und am 08. Januar 2004 beim Deutschen Patentamt eintragen lassen.

Anzeige

Die Firma Firstway hat in der Vergangenheit unter anderem durch eigene eMule-Clients und zweifelhafte Dialer-Software von sich reden gemacht und so wohl auch versucht, Geld aus der Bekanntheit von eMule zu schlagen. Am 01. Februar 2004 hat die Kanzlei Gravenreuth & Syndikus im Auftrag von Firstway nun damit begonnen, eine der größten deutschen eMule-Webseiten, eMule.de, auf Grund der eingetragenen Marke abzumahnen und die Unterlassung der Nutzung dieser Domain zu fordern.

Die Entwickler von eMule (emule-project.net) und die Betreiber von eMule.de haben sich infolgedessen zusammengeschlossen, um die Löschung der Marke "eMule" durchzusetzen sowie weitere rechtliche Angriffe der Firstway Medien GmbH abzuwehren. Da dies wohl nur auf dem Klageweg möglich ist, benötigt man nun allerdings Spenden, um vor Gericht ziehen zu können. Man hat hierzu die Seite freemule.net ins Leben gerufen, um auf den Fall aufmerksam zu machen und Gelder für die Klage einzusammeln.


eye home zur Startseite
Chris 31. Mai 2004

Naja, nicht ganz richtig... Wenn du das erste Mal richtig Mühe in ein Projekt gesteckt...

Nock 25. Feb 2004

Ich sag das mal ganz platt: Moral ist eine Vorstellung die sich von Zeit zu Zeit ändert...

Lutze 15. Feb 2004

Mitgliedsbeiträge an Microsoft zu zahlen, nur in der Hoffnung, irgendwann mal eine...

Crazzy 15. Feb 2004

Hi ihrs Da scheinen einige sehr sauer zu sein oder andre ziehen den schw... ein. Siehe...

Crazzy 15. Feb 2004

Hi ihrs Da scheinen einige sehr sauer zu sein oder andre ziehen den schw... ein. Siehe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Hannover Rück SE, Hannover
  3. KARL EUGEN FISCHER GMBH, Burgkunstadt bei Bamberg
  4. Innoventis GmbH, Würzburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 36,49€
  2. 299,00€
  3. 399,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  2. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  3. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  4. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  5. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart

  6. Erneuerbare Energien

    Tesla baut in drei Monaten einen Netzspeicher in Australien

  7. Netzwerkdurchsetzungsgesetz

    Zweites Löschzentrum von Facebook startet in Essen

  8. Raumfahrtpionier

    Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  9. Auch Italien

    Amazon-Streik am Black Friday an sechs Standorten

  10. Urteil

    Winsim-Preiserhöhung von Drillisch ist hinfällig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

  1. Re: Wieviel haette man gespart

    Gromran | 14:35

  2. Re: Ja ja das KVR...

    gadthrawn | 14:34

  3. Re: Ready for baking

    Dwalinn | 14:33

  4. Und dafür wurde die Pebble eingestampft?

    Askaaron | 14:31

  5. Re: beeindruckende Ersparnis! Hätte nicht...

    theFiend | 14:30


  1. 12:50

  2. 12:35

  3. 12:00

  4. 11:47

  5. 11:25

  6. 10:56

  7. 10:40

  8. 10:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel