Abo
  • Services:

Sind Frauen über 40 die wahren Online-Zocker?

Studie von AOL mit ungewöhnlichen Ergebnissen

Teenager schlagen sich mit 3D-Shootern und Strategiespielen die Nächte um die Ohren, Erwachsene hingegen spielen eher selten online, und Frauen über 40 fast gar nicht - so das gängige Klischee. Eine von AOL und Digital Marketing Services durchgeführte Studie will nun allerdings das komplette Gegenteil zur landläufigen Meinung herausgefunden haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter den eigenen Kunden befragten AOL und das Marktforschungsinstitut 3.600 Personen, die innerhalb der letzten drei Monate vor der Umfrage an Online-Spielen von AOL teilgenommen haben. Das Ergebnis dürfte einige überraschen: Zwar verbringen Männer weiterhin mehr Zeit im Internet als Frauen (23,2 gegenüber 21,6 Stunden pro Woche), bei den Spielen haben aber die Frauen die Nase vorn - und hier vor allem die über 40-Jährigen. Mit 9,1 Stunden pro Woche verbringen sie so viel Zeit mit Online-Spielen wie keine andere - männliche oder weibliche - Altersgruppe.

Stellenmarkt
  1. Aareal Bank AG, Wiesbaden
  2. M-net Telekommunikations GmbH, Augsburg

Auch die bevorzugte Tages- bzw. Nachtzeit für die Online-Aktivitäten ist eher ungewöhnlich: Die am häufigsten genannte Zeit, in der Frauen über 40 online spielen, ist zwischen Mitternacht und fünf Uhr morgens. Die meisten Frauen gaben an, die Spiele vor allem als Möglichkeit zum Stressabbau zu betrachten. Auch zur Kontaktanbahnung würden die Programme genutzt - jede fünfte Frau war der Meinung, dass die online gefundenen Freunde auch in der Offline-Welt eine Rolle spielen würden.

Während Männer laut AOL am liebsten Casino-, Arcade- und Sport-Programme zocken, interessieren sich Frauen am meisten für Wort- und Puzzle-Spiele. Bei den Studienergebnissen sollte man allerdings im Hinterkopf behalten, dass AOL bestimmte Spielgenres, vor allem im Bereich Casual Games, deutlich stärker abdeckt als etwa Action-Spiele, was mit ein Grund für die Ergebnisse der Studie sein dürfte.



Anzeige
Top-Angebote

Deamon 20. Feb 2004

Hallo Psychologe, du bist der Meinung: "du darfst nicht daraus schliessen das das Milieu...

Muahhh 13. Feb 2004

wenn Dummheit wehtun würde Spiele für einfache Gemüter ... woran machst du das fest...

Muahhh 13. Feb 2004

Also ich erklärs dir mal Umfrage: man erhält einen Fragebogen mit Fragen da kann man...

Muahhh 13. Feb 2004

Ironie und Humor zu erkennen ist eine gottgegebene Gabe ... sorry das du davon nichts...

Muahhh 13. Feb 2004

du darfst nicht daraus schliessen das das Milieu in dem du dich scheinbar bewegst um zu...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /