Abo
  • IT-Karriere:

Sind Frauen über 40 die wahren Online-Zocker?

Studie von AOL mit ungewöhnlichen Ergebnissen

Teenager schlagen sich mit 3D-Shootern und Strategiespielen die Nächte um die Ohren, Erwachsene hingegen spielen eher selten online, und Frauen über 40 fast gar nicht - so das gängige Klischee. Eine von AOL und Digital Marketing Services durchgeführte Studie will nun allerdings das komplette Gegenteil zur landläufigen Meinung herausgefunden haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter den eigenen Kunden befragten AOL und das Marktforschungsinstitut 3.600 Personen, die innerhalb der letzten drei Monate vor der Umfrage an Online-Spielen von AOL teilgenommen haben. Das Ergebnis dürfte einige überraschen: Zwar verbringen Männer weiterhin mehr Zeit im Internet als Frauen (23,2 gegenüber 21,6 Stunden pro Woche), bei den Spielen haben aber die Frauen die Nase vorn - und hier vor allem die über 40-Jährigen. Mit 9,1 Stunden pro Woche verbringen sie so viel Zeit mit Online-Spielen wie keine andere - männliche oder weibliche - Altersgruppe.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, München
  2. Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern, Bonn

Auch die bevorzugte Tages- bzw. Nachtzeit für die Online-Aktivitäten ist eher ungewöhnlich: Die am häufigsten genannte Zeit, in der Frauen über 40 online spielen, ist zwischen Mitternacht und fünf Uhr morgens. Die meisten Frauen gaben an, die Spiele vor allem als Möglichkeit zum Stressabbau zu betrachten. Auch zur Kontaktanbahnung würden die Programme genutzt - jede fünfte Frau war der Meinung, dass die online gefundenen Freunde auch in der Offline-Welt eine Rolle spielen würden.

Während Männer laut AOL am liebsten Casino-, Arcade- und Sport-Programme zocken, interessieren sich Frauen am meisten für Wort- und Puzzle-Spiele. Bei den Studienergebnissen sollte man allerdings im Hinterkopf behalten, dass AOL bestimmte Spielgenres, vor allem im Bereich Casual Games, deutlich stärker abdeckt als etwa Action-Spiele, was mit ein Grund für die Ergebnisse der Studie sein dürfte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,95€
  2. (-12%) 52,99€
  3. 3,99€
  4. 229,00€

Deamon 20. Feb 2004

Hallo Psychologe, du bist der Meinung: "du darfst nicht daraus schliessen das das Milieu...

Muahhh 13. Feb 2004

wenn Dummheit wehtun würde Spiele für einfache Gemüter ... woran machst du das fest...

Muahhh 13. Feb 2004

Also ich erklärs dir mal Umfrage: man erhält einen Fragebogen mit Fragen da kann man...

Muahhh 13. Feb 2004

Ironie und Humor zu erkennen ist eine gottgegebene Gabe ... sorry das du davon nichts...

Muahhh 13. Feb 2004

du darfst nicht daraus schliessen das das Milieu in dem du dich scheinbar bewegst um zu...


Folgen Sie uns
       


HP Pavilion Gaming 15 - Fazit

Das Pavilion Gaming 15 ist für 1.000 Euro ein gut ausgestattetes und durchaus flottes Spiele-Notebook.

HP Pavilion Gaming 15 - Fazit Video aufrufen
Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    •  /