Abo
  • Services:

Sony: Kompakter 5-Megapixler mit 2,5-Zoll-LCD

Sony Cyber-shot DSC-W1 im Stil klassischer Sucherkameras

Sony hat auf der Fotomesse PMA in Las Vegas seine neue Kompaktkamera Sony Cyber-shot DSC-W1 vorgestellt. Das Gerät ist mit einem 5-Megapixel-CCD ausgestattet, verfügt über ein großflächiges 2,5-Zoll-LCD und ein Carl-Zeiss-Vario-Tessar-3fach-Zoom mit einem Blendenbereich zwischen F2.8 bis 5.2, das innerhalb von einer Sekunde ausgefahren werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Die W1 ist mit einem Fünfpunkt-Autofokus-System ausgestattet, bietet eine 49-Segment-Lichtmessung sowie manuelle Einstellmöglichkeiten für die Blende, Weißpunkt und die Verschlusszeit, die man zwischen 1/1.000 und 30 Sekunden justieren kann. Ein Kleinblitz erhellt die nähere Umgebung.

Sony Cyber-shot DSC-W1
Sony Cyber-shot DSC-W1
Stellenmarkt
  1. TGW Software Services GmbH, Teunz, Regensburg, Stephans­kirchen bei Rosenheim, Langen bei Frankfurt
  2. Robert Half, Hamburg

Die Kamera kann auch automatisch betrieben werden, bietet sechs Programmvoreinstellungen und kann mit einem Linsenadapter und Objektiv-Vorsätzen erweitert werden. Der Akku soll für bis zu 340 Fotos reichen. Die Kamera speichert auf Memory-Stick-PRO-Medien.

Sony Cyber-shot DSC-W1 von hinten
Sony Cyber-shot DSC-W1 von hinten

Die Kamera soll in den USA ab Mai 2004 für rund 400,- Euro erhältlich sein. Sie wird laut den Produktabbildungen, die Sony zur Verfügung stellte, in einer silbrigen und einer schwarz-silbrigen Gehäuseausführung in den Handel kommen. Weitere technische Daten gab Sony leider noch nicht an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1.299,00€

pier 27. Feb 2004

Abmessungen gefunden: D x W x H = 1.3 x 3.6 x 2.4 (Zoll) 33 x 91.5 x 61(mm) mfg pier

Firestorm 13. Feb 2004

schau dir das Display an(2,5-Zoll) und dann kannste es dir ungefähr denken ;-)

tux 12. Feb 2004

Ohne die Maße zu kennen ist die Kamera irgendwie uninteressant,... ist sie kleiner oder...

easy 12. Feb 2004

Einem Zoomobjektiv, das in der Lichtstärke von 2.8 bis 5.2 variiert, traue ich nicht über...

dilettant 12. Feb 2004

Mich interessiert erstmal nur der Chip. Hat hier Sony technisch zugelegt? Wenn nicht...


Folgen Sie uns
       


Macbook Air 2018 - Test

Nach mehreren Jahren spendiert Apple dem Macbook Air ein neues Gehäuse. Trotzdem ist es keine Referenz mehr für Kompaktheit und Gewicht. Das Notebook kann durch andere Dinge trotzdem überzeugen.

Macbook Air 2018 - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

      •  /