Abo
  • Services:
Anzeige

DVD-Verkäufe weiter Boom-Segment - Vermietung am Boden

Piraterie wirkt sich scheinbar auf Verleihzahlen aus

Nach Angaben der GfK Panel Services Consumer Research GmbH, die die neuen Jahreszahlen des Bildtonträgerverkaufs und der Vermietung recherchiert, konnte die Home-Entertainment-Branche auch in 2003 trotz Traumsommers und stark angestiegener Raubkopiererei im vierten Jahr hintereinander neue Rekordumsätze verzeichnen.

Anzeige

Mit dem Verkauf und der Vermietung von Bildtonträgern sind im vergangenen Jahr insgesamt 1,555 Milliarden Euro erwirtschaftet worden, was nach 1,4 Milliarden in 2002 einem weiteren Zuwachs von Plus 11 Prozent entspricht. Der Gesamtmarktumsatz der Home-Entertainment-Branche übertrifft damit das Kinoeinspielergebnis aus dem gleichen Zeitraum (850 Millionen Euro nach Angaben der Filmförderungsanstalt FFA) somit um plus 83 Prozent und untermauert ein weiteres Mal, dass das Geschäft mit DVDs und Videokassetten die umsatzstärkste Filmauswertungsstufe darstellt.

Besonders eindrucksvoll sind die Ergebnisse des Kaufmarktes, da der Umsatz aus dem Verkauf der digitalen Filmspeicher und der herkömmlichen Videokassette nach 1.040,8 Millionen Euro in 2002 im vergangenen Jahr um 20,4 Prozent auf nunmehr 1.253 Millionen Euro gestiegen ist. Der DVD-Verkaufsumsatz ist in diesem Zeitraum um 47,7 Prozent auf 1.053,3 Millionen Euro gestiegen, während der Umsatz aus dem Verkauf der VHS-Kassetten um 39,1 Prozent auf nunmehr 199,6 Millionen Euro gesunken ist. Drei von vier (75,5 Prozent) der insgesamt 84,9 Millionen verkauften Bildträger sind DVDs gewesen, mit denen 84,1 Prozent des gesamten Verkaufsumsatzes erzielt wurden.

Die Entwicklung im Videovermietmarkt wird von der Branche, insbesondere durch die rasant angestiegene nicht legale Vervielfältigung, als alarmierend beurteilt. So mussten die Videotheken im vergangenen Jahr einen Rückgang des Vermietumsatzes in Höhe von 15,8 Prozent auf 302,1 Millionen Euro nach 358,6 Millionen Euro in 2002 hinnehmen.

Wie stark gerade die Videotheken von der Verbreitung der Raubkopien betroffen sind, belegt nach Interpretation der Verleihbranche der Rückgang der Vermiettransaktionen in 2003 um 17 Millionen auf nur noch 113,6 Millionen; den wenigsten Vermietvorgängen seit Beginn der GfK-Analysen im Jahre 1985. Auch die um 54,8 Prozent auf 79,8 Millionen angestiegene Anzahl der DVD-Vermietvorgänge konnte den Rückgang des Videokassettenverleihs von 57,2 Prozent auf 33,8 Millionen Transaktionen nicht kompensieren.

Bei mehr als sieben von zehn Verleihvorgängen (70,2 Prozent) greifen die Videothekenkunden inzwischen auf DVDs zurück. Insgesamt macht der Anteil des Vermietmarktumsatzes am gesamten Branchenumsatz mit 19,4 Prozent etwas weniger als ein Fünftel aus.


eye home zur Startseite
vedat aksoy 08. Mai 2005

Sehr geehrte Damen und Herren, was muss ich tuhen um selber dvds zu verleihen,oder von...

Blar 25. Feb 2004

Hier gehts glaub ich nicht um die Kino Filme die gekauft statt geliehen werden, sondern...

Blindside 13. Feb 2004

Kein Wunder wenn man in ner Videothek arbeitet...

Blar 13. Feb 2004

hier gehts aber nicht um dich sondern darum das ausleihen zuviel kostet.

joki 13. Feb 2004

hm.. entschuldigt, wenn ich Öl ins Feuer giesse, aber wenn bei der aktuellen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart
  2. KARL EUGEN FISCHER GMBH, Burgkunstadt bei Bamberg
  3. Robert Bosch GmbH, Bamberg
  4. Zoi TechCon GmbH, Stuttgart, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS GeForce GTX 1070 Ti STRIX A8G Gaming 449€ statt 524,90€, Gigabyte Z370 Aorus Ultra...
  2. Xbox One S - Alle 500 GB Bundles stark reduziert

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Für Legacy Addon manuell umgestellen?

    DebugErr | 01:12

  2. Re: Ein Blick in die Kugel verät mir ...

    TeK | 01:10

  3. Re: München ein Beispiel wie man es nicht macht...

    Niaxa | 01:09

  4. Re: Remotedesktop und gut ist

    GaliMali | 01:04

  5. Re: und warum??? Weil binbash shell und so ein kack

    Niaxa | 01:02


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel