Erster Opteron-Server von Sun

Sun Fire V20z mit Opteron-Prozessoren vorgestellt

Mit dem Sun Fire V20z hat Sun seinen ersten Server mit AMDs 64-Bit-Prozessor Opteron vorgestellt. Der Server soll sowohl unter Linux als auch unter Solaris und Windows laufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der V20z unterstützt bis zu 16 GByte DDR-333 SDRAM (registriert) in vier DIMM-Steckplätzen pro Prozessor, verfügt über zwei 10/100/1000-Mbps Ethernet-Ports und zwei PCI-X-Steckplätze (64-Bit), einen davon in voller Länge mit 133 MHz, einen mit halber Länge und 66 MHz. Zudem können bis zu zwei hot-swappable Ultra320-SCSI-Platten eingebaut werden.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d)
    QUNDIS GmbH, Erfurt
  2. Requirements Engineer (m/w/d)
    Zentrum Bayern Familie und Soziales, München
Detailsuche

Der Sun Fire V20z Server ist mit zwei Opteron-Prozessoren bestückt und kostet je nach Konfiguration ab 2.795,- US-Dollar.

Mit der Sun Fire B200x ergänzt Sun zudem seine Sun-Fire-B1600-Blade-Plattform und bietet so als erster Hersteller UltraSPARC und x86 im Parallelbetrieb. Die Sun Fire B200x ist mit zwei Intel-Xeon-Dual-Prozessoren und bis zu 4 GByte RAM ausgestattet. Bis zu acht dieser Server können in ein drei Höheneinheiten hohes Sun-Fire-B1600-Gehäuse eingebaut werden.

Sun bringt überdies die N1 Grid Provisioning Server 3.1 Blades Edition auf den Markt. Diese ermöglicht Kunden das Management physikalischer Devices über virtualisierte Ressourcen. Die neue Version ist viermal schneller als die vorherige.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ydoco 13. Feb 2004

ja, im Ernst ... SSD-Abo = Sun Software Development-Abo

Dave 11. Feb 2004

SSD?

thaz 11. Feb 2004

lol im ernst? da würde ja das preis-/leistungsverhältnis mal stimmen. man bekommt...

ydoco 11. Feb 2004

den bekommt man übrigens geschenkt - man muss nur das SSD-Abo bestellen (für schlappe...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infiltration bei Apple TV+
Die Außerirdischen sind da!

Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
Eine Rezension von Peter Osteried

Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /