Polaroid stattet Kompaktkamera mit Foveon-Sensor aus

4,5-Megapixel-Kamera mit 3fach-Zoom

Zur CeBIT 2004 will Polaroid die digitale Kompaktkamera x530 mit Foveons X3- Sensor vorstellen. Die unter anderem von Sigma in seiner Digital- Spiegelreflexkamera SD-10 verbaute Chip-Familie verspricht Digitalbilder mit hoher Schärfe und großer Farbtiefe.

Artikel veröffentlicht am ,

Das eingesetzte 3fach optische Zoom von Ricoh besteht aus sieben Gruppen und sieben Elementen. Der Brennweitenbereich liegt bezogen auf 35-mm-Kameras zwischen 35,6 und 106,8 mm bei F2.6 bis F3.4. Dazu kommt ein 4fach-Digitalzoom.

Polaroid x530
Polaroid x530
Inhalt:
  1. Polaroid stattet Kompaktkamera mit Foveon-Sensor aus
  2. Polaroid stattet Kompaktkamera mit Foveon-Sensor aus

Der Foveon-X3-5M-CMOS-Sensor ist wie ein herkömmlicher Farbfilm mit drei übereinander liegenden Farbschichten aufgebaut. Im Vergleich zu herkömmlichen CCD- oder CMOS-Chips soll so eine höhere Farbtreue und Detailschärfe erreicht werden. Vor allem aber bei schwierigen Aufnahmeverhältnissen, beispielsweise große Helligkeits- und Kontrastunterschiede, soll sich die Kamera mit dem X3-Sensor hervortun.

Das physikalische Bildformat liegt bei 2.840 x 2.120 x 3 Bildpunkten - man kann sich nun trefflich darüber streiten, welche "vergleichbare" Auflösung die Kamera gegenüber herkömmlichen CCD-Sensoren mit Bayer-Interpolation hat. Auf dem Gehäuse stehen übrigens 4,5 Megapixel. Das in der Polaroid-Kamera eingesetzte Modell speichert im RAW- und JPEG-Format.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Polaroid stattet Kompaktkamera mit Foveon-Sensor aus 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test
Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage

Sind kabelgebundene Mäuse wirklich noch besser? Wir zeigen Vor- und Nachteile anhand fast identischer Corsair-Mäuse mit und ohne Kabel.
Ein Test von Oliver Nickel

Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test: Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

  3. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Corsair RM750x 2021 750 W 105,89€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /