• IT-Karriere:
  • Services:

RSS- und Atom-Feeds bei Golem.de

RSS-, Atom- und OPML-Feeds für verschiedene Themenbereiche

Wer die News von Golem.de in die eigene Website integrieren oder in einem RSS-fähigen Client nutzen will, kann auf News-Feeds von Golem.de zugreifen. Die Feeds stehen in diversen Formaten für die unterschiedlichen Themenbereiche zur Verfügung. Auch die aktuellen Forums-Kommentare lassen sich abonnieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Die News-Feeds stehen in drei RSS-Versionen sowie Atom 1.0 und OPML 1.0 zur Verfügung. Sie lassen sich damit in diversen Client-Applikationen wie beispielsweise aKregator, AmphetaDesk, BottomFeeder, FeedDemon, FeedReader (deutsche Feedreader-Version), GreatNews, it-Reader, KlipFolio, KNewsTicker, Liferea, NewsDesk, NewsGator, NewsMonster oder RSSOwl nutzen. Alternativ fügen Sie den Golem.de-Feed MeinYahoo hinzu.

Stellenmarkt
  1. Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Versmold
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Eine kommerzielle Nutzung der Feeds - etwa auf Firmen-Webseiten oder in kommerziellen Projekten -, ist nur eingeschränkt gestattet. Bitte kontaktieren Sie uns dazu unter vs@golem.de. Eine Übersicht der verschiedenen Feeds:

Darüber hinaus kann jedes unserer Themen-Specials einzeln abonniert werden.

HTML-Version

Die aktuellen Schlagzeilen gibt es - samt Link auf die kompletten Meldungen - auch in Form einer einfachen HTML-Datei, die in die eigene Webseite integriert werden kann: www.golem.de/htmlheadlines.htm. Das Aussehen der Schlagzeilen wird mittels eines in die umgebende Seite eingebetteten Cascading Style Sheets (CSS) angepasst. Die Links nutzen dazu die Klasse "golemdeheadline".

Bei allen Varianten können wir keine Haftung für die Funktion des Dienstes oder Beeinträchtigungen, die eine Einbindung dieser Funktion möglicherweise nach sich zieht, übernehmen. Wir behalten uns das Recht vor, die Dienste jederzeit abzuschalten oder zu verändern.

Damit niemand durch eventuelle Änderungen überrascht wird oder Verbesserungen verpasst, können Sie sich formlos per E-Mail in unsere Benachrichtigungsliste eintragen:

Für technische Fragen und Vorschläge empfehlen wir die Nutzung des Forums zu diesem Text.

Sollten Sie andere Formate benötigen, melden Sie sich einfach bei uns per E-Mail oder im Kommentarbereich unter diesem Artikel, wir werden dann sehen, was sich machen lässt!



Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.555,00€ (Bestpreis!)
  2. 49,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Galaxy Tab S6 Lite für 299,99€, Nintendo Ring Fit Adventure für 79,99€, Samsung Galaxy...
  4. (u. a. 24-Stunden-Deals, Sandisk Ultra 3D 2 TB SATA-SSD für 159,00€, LG OLED TV für 1.839...

It's Me 15. Jul 2009

Kann es sein das der RSS feed kaputt ist? Die letzte Nachricht ist 14.07.2009 (Vor 17...

sf (Golem.de) 05. Mai 2009

Es gibt die allgmeinen Feeds in den URL-Varianten für "golem.mobi" und "wap.golem.de...

yojoe 05. Mai 2009

Ich nutze den News-Feed von Golem.de sehr intensiv auf meinem Handy. Dies funktioniert...

ferkel 22. Okt 2008

wäre es möglich bei "alle News" die Items ihrer Categorie nach zu taggen ? z.B. mit...

TheSearcher 02. Mai 2008

An dieser Stelle muß ich mich dann doch auch mal zu Wort melden. Ich wollte auf einer...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQA Probe gefahren

Wir sind mit dem EQA von Mercedes-Benz für ein paar Stunden unterwegs gewesen.

Mercedes EQA Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /