Abo
  • Services:
Anzeige

Neuer GeForceFX-Spross NV40 ab April 2004 im Handel?

Inquirer erwartet NV40-Einführung für die CeBIT 2004

Nvidia wird voraussichtlich zur CeBIT 2004 den Nachfolger seiner GeForceFX-5900-Serie (NV30/NV35) vorstellen, der bisher nur unter dem Codenamen NV40 bekannt ist. Die britische Online-Newssite Inquirer will nun weitere Details zum NV40 in Erfahrung gebracht haben - darunter auch bombastische Leistungsversprechungen seitens Nvidia.

Anzeige

Wie Inquirer meldet, verspricht Nvidia beim NV40 eine im Vergleich zum GeForceFX 5950 (NV35) 3-mal höhere Leistung und 8-mal schnellere Shader. In Doom 3 soll der NV40 angeblich bis zu 4-mal und in Half Life 2 bis zu 7-mal schneller als der Vorgänger sein. In Anbetracht der jeweils großen Versprechungen und der mitunter folgenden Ernüchterung kann man daraus zumindest schließen, dass Nvidias NV40 sich nicht mehr hinter ATIs bisher effizienteren Radeon-Shadern verstecken muss. Wie bereits seit letztem Jahr bekannt ist, wird der NV40 noch auf AGP 8X setzen und kein reiner PCI-Express-Chip sein. Wie und wann PCI-Express unterstützt, wird sich noch zeigen müssen.

Vermutlich wird der NV40 auf speziellen Grafikspeicher vom Typ GDDR2 oder GDDR3 setzen, da der Speicher-Controller laut Inquirer beides unterstützt. Nvidia werde zumindest beim NV40 Ultra die 600 MHz (1200 MHz DDR) anstreben, während Inquirer höhere Taktraten zwar für machbar, aber als deutlich zu teuer einschätzt. Nvidia hoffe zudem, den Grafikchip mit mehr als 500 MHz zu takten, erste Tests mit 300 MHz sollen bereits erfolgt sein.

Doch trotz hoher Taktraten will Nvidia laut Inquirer dieses Mal nicht mehr den Fehler wie bei den High-End-Grafikkarten insbesondere der GeForceFX-5800-Serie wiederholen - die Kunden wünschen nun mal leise Grafkkarten. Allerdings ist noch nicht bekannt, welche Kühlungsideen sich Nvidia und Partner für die NV40 einfallen lassen.

Während bereits im Februar 2004 erste Muster der NV40-Familie verfügbar sein sollen, erwartet Inquirer die offizielle Produktvorstellung für den 18. März 2004, also zum Anfang der CeBIT 2004 in Hannover. Interessierte Kunden werden sich aber wohl noch bis April 2004 gedulden müssen, bis erste Karten im Handel erhältlich sind, vermutet Inquirer. So lange, bis Nvidia sich dazu offiziell äußert, sollten Details zum NV40 allerdings mit Vorsicht genossen werden.


eye home zur Startseite
killer 27. Apr 2004

hans ist der beste

Killa4ever 11. Mär 2004

Meine persönliche Erfahrung ist lieber nur eine "höhere" MidRange Graka zu kaufen, so um...

<aTx> 13. Feb 2004

nein das glaub ich nicht ... da sind die fps eigentlich sogar gleich...

Lukas Thanei 12. Feb 2004

Desert Combat :-)

<aTx> 12. Feb 2004

3min warns nich gerade... sag mir mal ein spiel bei dem der unterschied zwischen 97pro...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, deutschlandweit
  2. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  3. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Frankfurt
  4. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  2. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  3. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks

  4. Glasfaser

    Telekom beginnt wieder mit FTTH für Haushalte

  5. BMW-Konzept Vision E3 Way

    Das Zweirad hebt ab

  6. Pocket Camp

    Animal Crossing baut auf Smartphones

  7. DFKI

    Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde

  8. Microsoft

    Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach

  9. Lösegeld

    Uber verheimlicht Hack von 60 Millionen Kundendaten

  10. Foxconn

    Auszubildende arbeiteten illegal am iPhone X



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Re: Kaum einer will Glasfaser

    Pecker | 14:12

  2. Re: Typisch Leica

    __guido | 14:12

  3. Zoll

    F.o.G. | 14:10

  4. Re: Sourcecode gehört nicht in die Cloud

    bolzen | 14:10

  5. Re: Erinnert mich an meine Ausbildung...

    Der schwarze... | 14:09


  1. 14:11

  2. 13:10

  3. 12:40

  4. 12:36

  5. 12:03

  6. 11:44

  7. 10:48

  8. 10:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel