Abo
  • Services:
Anzeige

Knoppix bald mit KDE 3.2?

Letztes Update für Knoppix 3.3 erschienen

Klaus Knopper hat ein letztes Update für Knoppix 3.3 veröffentlicht und einen Ausblick auf das für die CeBIT geplante Knoppix 3.4 gegeben. Das kürzlich in der c't erschienene Knoppix 3.4 enthält nur einen Teil der Funktionen, die für die offizielle Version von Knoppix 3.4 geplant sind.

Anzeige

Mit der am 9. Februar 2004 erschienenen Version legt Knopper aber zunächst noch ein Update für Knoppix 3.3 vor. Die neue Version enthält den Linux-Kernel 2.4.24 mit Unterstützung für XFS, KDE 3.1.5, Mozilla 1.6 - alle aus Debian/Unstable - und XFree 4.3 aus Debian/Experimental. Zudem wurde prelink entfernt, da es unter bestimmten Umständen Probleme verursachte. Neu dabei sind WLAN-Treiber von prism54.org.

Das aktuelle Update ist voraussichtlich die letzte Überarbeitung von Knoppix 3.3, soll zur CeBIT doch bereits Knoppix 3.4 erscheinen. Ob es dann die aktuelle KDE-Version 3.2 in Knoppix 3.4 schafft, steht aber noch nicht fest. Noch gibt es keine offiziellen KDE-3.2-Pakete für das von Knoppix genutzte Debian/Unstable.

Geplant für Knoppix 3.4 sind aber ein optionaler Kernel 2.6, der auch in der c't-Edition schon enthalten ist, die Möglichkeit, Knoppix von USB- oder FireWire-Laufwerken zu booten, Schreibzugriff auf NTFS-Laufwerke sowie die Integration des Live-Installers von Fabian Franz, mit dem sich zusätzliche Applikationen in der RAM-Disk oder einem persisten Heimat-Verzeichnis installieren lassen. Auch will Knopper die Distribution von syslinux auf isolinux umstellen, was wohl dazu führen wird, dass sich Knoppix künftig nicht mehr von Diskette starten lässt.

Die aktuelle Version Knoppix 3.3 steht auf diversen Mirrors zum Download bereit.


eye home zur Startseite
nomad 16. Feb 2004

wenn du bisher noch keinerlei linuxerfahrungen gemacht hast schlag dir wlan mit dlink...

AnonymousCoward 16. Feb 2004

Knoppix enttäuscht mich sehr. Hab die ct' edition probiert. Resultat: - X wird gestartet...

Martin 14. Feb 2004

Ja, klaro. growisofs und Cdrecord inklusive dvd-patch ist mit drauf. Was Frontends...

Oli 11. Feb 2004

Servus, bisschen OT, aber ist auf der Knoppix CD der c't auch eine Software zum Cd...

Geek 10. Feb 2004

Da Knoppix auf Debian/Unstable basiert solltest du auch Sid als Quelle benutzen, sonst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AKDB, München
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  3. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn
  4. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  2. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  3. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  4. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  5. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  6. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  7. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  8. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  9. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  10. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Es ist erstaunlich, dass...

    Vögelchen | 14:51

  2. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    ldlx | 14:48

  3. Dann ist ja gut!

    Vögelchen | 14:48

  4. Re: und die anderen 9?

    DarkWildcard | 14:37

  5. Re: Vorher Diesel, jetzt E-Auto, das sind echt...

    matzems | 14:36


  1. 14:28

  2. 13:28

  3. 11:03

  4. 09:03

  5. 17:43

  6. 17:25

  7. 16:55

  8. 16:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel