Abo
  • Services:
Anzeige

Umfrage: J2EE schlägt Microsoft .NET

Unilog: Open Source hat bei Plattformen die Nase vorn

Die Mehrheit der deutschen DV-Leiter setzt bei Software-Entwicklungsplattformen auf die Flexibilität, den Reifegrad und das eigene Know-how im Open-Source-Bereich, so das Ergebnis einer neuen Umfrage des IT-Dienstleisters Unilog. Die Plattform- und Herstellerunabhängigkeit wird als weiterer Vorteil gesehen.

Anzeige

Die Kostenunterschiede für die Einführung einer dieser Plattformen spielen im Entscheidungsprozess eine untergeordnete Rolle und werden nur von 4 Prozent der Befragten angeführt. 17 Prozent der Unternehmen gaben fehlende Kompatibilität zu bestehenden Komponenten als Grund gegen .NET an.

Mit 22 Prozent das am häufigsten genannte Kriterium für die Wahl der Plattform war das im Unternehmen vorhandene Know-how bzw. das eines externen Beraters. Vor allem, wenn vorrangig Komponenten für eine bestehende Anwendung oder für langfristige Projekte entwickelt werden, ist J2EE die bevorzugte Wahl. 77 Prozent der Unternehmen, die J2EE einsetzen, gaben den Faktor der Herstellerunabhängigkeit als einen wichtigen Entscheidungsgrund an.


eye home zur Startseite
duden 11. Jun 2004

Die Herstellerunabhängigkeit ist gegeben... es gibt wie gesagt ja auch jvms, die nicht...

Paul 07. Apr 2004

Gibt es einen Java Webstart der auf einem pocket- pc funktioniert, Beispiel MDA II oder...

Max Gattringer 16. Feb 2004

ICH REDE VON STANDARD WINAPI OBERFLÄCHEN!!!!! JEDE DUMME SPRACHE BIS AUF JAVA KANN DIE!

AnonymousCoward 12. Feb 2004

gern

Michael - alt 12. Feb 2004

Hallo AC, ich habe ein Sametime am Laufen. wenn es Dich interessiert sende ich Dir die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. Bayerische Landesärztekammer, München
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. ARRI Media GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Wolfenstein II: The New Colossus PC 29,97€, Call of Duty: WWII PC 36,97€, FIFA 18 PC 34...

Folgen Sie uns
       


  1. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  2. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  3. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  4. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine

  5. Elektroauto

    Fährt der E-Golf auch bei Gewitter?

  6. Prozessoren

    Neues Werk dürfte Coffee-Lake-Verfügbarkeit verbessern

  7. Apple

    Hinweise deuten auf einen A10-ARM-SoC im neuen iMac Pro

  8. Sega

    Valkyria Chronicles 4 setzt erneut auf Kitsch im Krieg

  9. Drohnenhersteller

    DJI vergisst TLS-Schlüssel und Firmwarekeys auf Github

  10. Förderung

    Bayern bezahlt Schließung von Mobilfunklücken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Lags am Familiennachzug?

    CHU | 14:37

  2. Re: Die Gesellschaft hat Schuld

    Clown | 14:36

  3. Re: Es steht der F.D.P. natürlich zu

    CHU | 14:36

  4. Re: GVU leidet an Realitätsverlust?

    h4z4rd | 14:35

  5. Re: diesen "Lamborghini" werde ich mir kaufen

    slead | 14:35


  1. 13:46

  2. 12:50

  3. 12:35

  4. 12:20

  5. 12:07

  6. 11:22

  7. 11:07

  8. 10:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel