Abo
  • Services:

Burnout 3 kommt - diesmal von Electronic Arts (Update)

Spiel für PlayStation 2 und Xbox angekündigt

Die Burnout-Reihe sorgte unter Konsolen-Spielern in der Vergangenheit immer wieder für einen wahren Temporausch: Rasend schnelle Rennen und spektakuläre Crashs zeichneten bereits die ersten beiden Spiele in der Serie aus. Im September 2004 soll nun der dritte Teil der Reihe erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Wurden die ersten beiden Spiele noch von Acclaim veröffentlicht, ist für den dritten Teil nun Electronic Arts zuständig - ein entsprechendes Abkommen gaben EA und der in Großbritannien ansässige Entwickler Criterion Games jetzt bekannt. Am grundsätzlichen Gameplay wird sich wenig ändern, einmal mehr rast man also mit irrwitzig hohen Geschwindigkeiten über diverse Kurse und muss schnelle Reaktionen an den Tag legen, um nicht mit den Konkurrenten, dem Gegenverkehr oder den Kursabsperrungen zu kollidieren. Kommt es dann doch zum Crash, darf man sich den Unfall mit all seinen Folgen in einer beeindruckenden Zeitlupenansicht nochmals zu Gemüte führen. Der neuartige "crash and burn"-Modus sowie eine neue Grafik-Engine sollen für zusätzlichen Spielspaß sorgen.

Stellenmarkt
  1. L&W CONSOLIDATION GmbH, Köln, Düsseldorf, Hamburg, München, Langenfeld
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Screenshot #2
Screenshot #2
Burnout 3 ist derzeit für PlayStation 2 und Xbox angekündigt. Das Spiel wird voraussichtlich im September 2004 erscheinen. PlayStation-2-Besitzern wird zusätzlich noch ein Online-Modus geboten werden.

Update:
Mittlerweile liegen auch die ersten Screenshots zum Spiel vor.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ (Bestpreis!)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)

TATA 18. Sep 2004

Gamecube is einfach zu schlecht. Die Grafik bringt es nich!

Samet Yaran 18. Sep 2004

Leck mich

nix 11. Sep 2004

Also erstmal knnst du eine konsole die 2000 rausgekommen ist mit einer konsole die 2002...

FlipMasterMo 22. Aug 2004

Ich denke mal schon das Burnout 3 auch für die Cube erscheinen wird dafür laßen sie sich...

crayx 03. Aug 2004

hi, ja ich war auch Burnout süchtig. Und habe auch gespannt gewartet wann es rauskommt...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Dot (2018) - Test

Echo Dot steht eigentlich für muffigen Klang. Das ändert sich grundlegend mit dem neuen Echo Dot. Amazons neuer Alexa-Lautsprecher ist damit durchaus zum Musikhören geeignet. Für einen 60 Euro teuren Lautsprecher bietet der neue Echo Dot eine gute Klangqualität.

Amazons Echo Dot (2018) - Test Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /