Abo
  • Services:

Mozilla-Mailer Thunderbird in neuer Version erhältlich

Thunderbird 0.5 mit verbessertem Palm-Conduit für Adressbuch-Austausch

Der Mozilla-Mailer Thunderbird steht ab sofort zeitgleich mit dem neuen Mozilla-Browser Firefox in einer neuen Version zum Download bereit. Mit Thunderbird 0.5 werden nun mehrere Benutzer innerhalb eines Mail-Kontos unterstützt, aber auch der Import von Netscape-4x-Daten wurde verbessert.

Artikel veröffentlicht am ,

Thunderbird 0.5 unterstützt nun mehrere Benutzer für ein E-Mail-Konto, wobei der Mail-Client automatisch den angemessenen Benutzer auswählen können soll, wenn E-Mails beantwortet oder weitergeleitet werden. Alternativ lässt sich über das neue Mail-Erstellen-Fenster der Nutzer manuell wählen, wobei die verschiedenen Nutzer mit unterschiedlichen Parametern versehen werden können.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven
  2. Rentschler Biopharma SE, Laupheim

Thunderbird 0.5 benutzt eine neue plattformübergreifende NTLM-Authentifizierung für die Protokolle POP3 und SMTP, um eine entsprechend sichere Passwort-Anmeldung zu ermöglichen. Das Thunderbird-Adressbuch lässt sich über ein mitgeliefertes HotSync-Conduit bequem zwischen einem PalmOS-Gerät abgleichen. Namen oder Adressen lassen sich aus einer Tabellenkalkulation nun bequemer in ein Mail-Bearbeitungsfenster übertragen.

Als Weiteres wurde die Übernahme von Netscape-4x-Profilen überarbeitet, so dass sich derartige Daten leichter einbinden lassen sollen. Ferner besteht die Möglichkeit, die Verzeichnis-Ansicht von Mozilla 1.x statt der üblichen Thunderbird-Darstellung zu wählen. Die überarbeitete Rechtschreibkorrektur erhielt ein neues US-Wörterbuch.

Zu den beseitigten Programmfehlern gehört, dass beim Eingang neuer Nachrichten der Mozilla-Mailer nicht mehr an den Anfang des gerade geöffneten E-Mail-Textes scrollt. Beim Speichern eines Dateianhangs erscheint nun ein Fenster, das den Fortschritt der Speicherung respektive des Downloads anzeigt. Zudem wurden zahlreiche Fehler beim Umgang mit IMAP-Verzeichnissen bereinigt.

Mozilla Thunderbird 0.5 steht ab sofort für Windows, Linux und MacOS X zum Download bereit. Allerdings empfehlen die Entwickler, die aktuelle Version nicht über eine bestehende Installation zu spielen, sondern vorher das betreffende Programmverzeichnis zu löschen oder die aktuelle Version in einem separaten Verzeichnis zu installieren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€
  2. 35,99€
  3. 47,67€ (Bestpreis!)
  4. (-73%) 7,99€

Gary7 09. Feb 2004

Und was ist mit Umsteigern von Netscape 7 zu Mozilla? Es gibt keinen Importfilter für uns!

Jürgen Geuter 09. Feb 2004

Um genau diese Funktionalität zu Erreichen kannst Du "Tagzilla" installieren. Damit...

Jensemann 09. Feb 2004

LOL, die Signaturen werden nur leider von OE nicht standardkonform angehängt, so dass sie...

Laser VZ 200 09. Feb 2004

Eine einfache Verwaltung von diversen Signaturen, wie bei OE, die man einfach per Drop...


Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /