• IT-Karriere:
  • Services:

SMC-Router mit 802.11g-WLAN und 140 Mbps - auch per Update

Cisco-Tochter SMC setzt auf Prism Nitro XM

SMC Networks hat angekündigt, seine 802.11g-WLAN-Produkte in Zukunft mit Prism Nitro eXtreme Multimedia (XM) von GlobespanVirata auszustatten, auch nachträglich. Damit soll sich der Datendurchsatz im 2,4-GHz-Band auf theoretische 140 Mbps hochschrauben lassen - Standard sind 54 Mbps, eine Datendurchsatzsteigerung auf 108 Mbps findet sich bereits in einigen WLAN-Produkten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Firmware mit Prism Nitro XM soll noch im ersten Quartal 2004 in SMCs 802.11g Barricade Router ("SMC2804WBRP-G") und dem WLAN-Adapter EZ Connect Wireless integriert werden. Der SMC2804WBRP-G kombiniert einen 802.11g-Access-Point und einen DSL-Router mit einem 4-Port-10/100-Mbps-Switch und USB-Printserver. Nachträglich per Firmware-Update erweitern lassen sollen sich die 802.11g-Produkte SMC 2804WBRP-G, 2835W V.1/V.2 und 2802W V.1/V.2.

Stellenmarkt
  1. DKV MOBILITY SERVICES Business Center GmbH & CO. KG, Ratingen
  2. DB Systel GmbH, Berlin, Frankfurt (Main)

Möglich werden soll die Geschwindigkeitssteigerung unter anderem durch eine Prism DirectLink getaufte Software-Technik. Sie ermögliche es in Funkreichweite zueinander stehenden Clients, ohne Umweg über den Access Point eine direkte, sichere Punkt-zu-Punkt-Verbindung aufzubauen. Dies trägt laut SMC zu einer weiteren Beschleunigung der Kommunikation bei und eliminiere darüber hinaus Probleme, die aus einer zu großen Entfernung zum Access Point resultieren. Dennoch soll WLAN-Hardware mit Prism-Nitro-XM-fähiger Firmware voll zu den IEEE-Standards 802.11b und 802.11g kompatibel sein.

Die in Aussicht gestellten Firmware-Upgrades auf 140-Mbps-WLAN sollen ebenfalls ab Februar/März 2004 verfügbar sein, noch sind sie im Support-Bereich von www.smc.de nicht zu finden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)

tzutzutz 10. Apr 2006

Ihr seid scheiße ihr hurensöhne

dudlmudl 13. Feb 2004

muss ich jetzt nen neuen router und neue karten kaufen? oder kann ich meine alten...

Unerfahrener 11. Feb 2004

HErzlichen Dank für die Info. Dann will ich mal hoffen. Thnx Der Unerfahrene

tiiim 10. Feb 2004

Hallo Sebastian, ich verstehe dein Problem nicht ganz... Du hast 2 "Räume" und in dem...

DaAzrael 10. Feb 2004

Sollte es wirklich einmal die Möglichkeit geben die alten SMC Geräte auf den neuen Modus...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020)

Das Tablet mit faltbarem Display läuft mit Windows 10X und soll Mitte 2020 in den Handel kommen.

Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Lkw-Steuerung: Der ferngesteuerte Lastwagen
Lkw-Steuerung
Der ferngesteuerte Lastwagen

Noch steuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. R2 von Nuro Autonomer Lieferwagen darf ohne Windschutzscheibe fahren
  2. DLR Testfeld für autonomes Fahren analysiert den Autoverkehr
  3. Snapdragon Ride Qualcomm entwickelt Plattform für autonomes Fahren

Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops

Resident Evil 3 im Test: Geht-so-gruselige Action in Raccoon City
Resident Evil 3 im Test
Geht-so-gruselige Action in Raccoon City

Die Neuauflage des Klassikers Resident Evil 3 hat eine schicke Grafik, eine interessante Handlung - und sehr viel Action.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Das wohl peinlichste Milchgesicht der Videospielgeschichte
  2. Horror Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor

    •  /