Abo
  • Services:
Anzeige

SCO will jetzt mindestens 5 Milliarden US-Dollar von IBM

Klageschrift enthält konkrete Hinweise auf angeblich gestohlenen Code

SCO hat seine Klage gegen IBM erneut erweitert und wirft IBM nun auch Verstöße gegen das Urheberrecht vor. Dabei erhöht SCO seine Schadensersatzforderungen gegenüber IBM auf insgesamt mindestens 5 Milliarden US-Dollar. In der erweiterten Klageschrift finden sich zudem Hinweise auf die konkret beanstandeten Code-Zeilen.

Anzeige

SCO wirft IBM Vertragsbruch, wettbewerbswidriges Verhalten sowie den Verstoß gegen das Urheberrecht vor und verlangt insgesamt mindestens fünf Milliarden US-Dollar Schadensersatz. Zudem soll das Gericht IBM untersagen, in Zukunft geschützte Software als Open Source zu veröffentlichen.

In seiner neuen Klageschrift, die vom Gericht akzeptiert wurde, nennt SCO allerdings erstmals konkrete Teile des Linux-Quellcodes, die SCOs Rechte verletzen sollen. Darunter Teile des von IBM entwickelten "Journaling File System" (JFS), das von IBM entwickelte und von AIX nach Linux portierte Enterprise Volume Management System (EVMS) sowie Teile des so genannten Read Copy Update (RCU) zur Verbesserung der Multiprozessor-Unterstützung. Vor allem das aus Dynix stammende RCU werde im Linux-Kernel 2.6 auch in anderen Bereichen wie Netzwerk-Treibern genutzt und sei eins zu eins übernommen worden. Entwickelt wurde diese Software von Sequent, die IBM mittlerweile übernommen hat.

Bei all den von SCO angeführten Code-Teilen handelt es sich laut SCO zwar um Entwicklungen von IBM, doch da diese von einem Unix-Derivat auf Linux portiert wurden, sieht SCO seine Rechte verletzt, vor allem da diese Technologien nun auch in anderen Teilen des Kernels eingesetzt werden.


eye home zur Startseite
Anothermous 10. Feb 2004

Wieso bei der "derzeitigen" Regierung? Nahezu alle Volksvertreter laufen doch mit weit...

wushu 10. Feb 2004

Na ja Leute, falls ihr´s noch nicht mitbekommen habt. Klauen ist immer schon besser...

Executor17361 10. Feb 2004

bist du dir da sicher? Weißt du wie lange IBM da schon interveniert? die Firma Vodafon...

keinPlan 10. Feb 2004

jo , solange die summe realistisch ist schon Wenn ich "SCO" wäre, würde ich mich wegen...

LeX 09. Feb 2004

Nach welchen Kriterien wird denn sie Summe festgelegt? Darf man diese frei erfinden?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über OPTARES GmbH & Co. KG, Großraum München
  2. Dataport, Altenholz/Kiel
  3. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  4. Bertrandt Ing.-Büro GmbH, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Netzwerkdurchsetzungsgesetz

    Zweites Löschzentrum von Facebook startet in Essen

  2. Raumfahrtpionier

    Der Mann, der lang vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  3. Auch Italien

    Amazon-Streik am Black Friday an sechs Standorten

  4. Urteil

    Winsim-Preiserhöhung von Drillisch ist hinfällig

  5. Automatisierung

    Hillary Clinton warnt vor den Folgen künstlicher Intelligenz

  6. Gutachten

    Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert

  7. München

    Tschüss Limux, hallo Chaos!

  8. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  9. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  10. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Grenze zu welchem Land?

    III | 10:41

  2. Re: Einfach legalisieren

    Prinzeumel | 10:40

  3. Pff... Etwas wollen heißt noch lange nicht es...

    Jaseku | 10:40

  4. Re: Wieviel haette man gespart

    ArcherV | 10:39

  5. Re: Es lag an der Verteilung?

    ArcherV | 10:37


  1. 10:40

  2. 10:28

  3. 10:27

  4. 10:03

  5. 07:37

  6. 07:13

  7. 07:00

  8. 18:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel