Abo
  • Services:

Motorola kooperiert mit Opera

Opera-Browser wird mit WAP-Stack von Motorola kombiniert

Opera Software und die Global Software Group (GSG) von Motorola gaben bekannt, dass sie gemeinsam ein Produkt anbieten wollen, das einerseits aus dem HTML-fähigen Opera-Browser und andererseits aus dem WAP-Stack der Global Software Group (GSG) besteht. Damit soll vor allem das Einkaufen über das Handy erleichtert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Einbindung von Opera in GSGs WAP-Stack ermöglicht dem Browser, innerhalb der WAP-Umgebung zu agieren, was einem Mobiltelefon volle HTML-Funktionen bescheren soll. Diese Kooperation soll Netzanbietern garantieren, die bislang getätigten Investitionen in eine WAP-Infrastruktur weiter zu nutzen und zugleich die Vorzüge eines vollständigen HTML-Browsers nutzen zu können.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Opera und Motorolas Global Software Group (GSG) bieten dieses Kombopaket Netzbetreibern an, wobei Opera zudem Motorolas WAP-Browser sowie deren MMS-Client auch an Endkunden lizenzieren wird.

"Wir treiben das mobile Browsen im gesamten Internet voran", meint Jon S. von Tetzchner, der CEO von Opera Software. "Wir sind zufrieden, dass wir gemeinsam einen Handy-Browser auf den Markt bringen können, der vollen HTML-Zugang über eine WAP-Umgebung liefert", schwärmt Amreesh Modi, der Vice President Systems Solutions und Products Division bei Motorola GSG.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

LSD 08. Feb 2004

Nein, der Internet explorer bei den Windows CE Smartphones zeigt auch Wap und Html-Seiten...

Flo 06. Feb 2004

Umgeht der damit dann die Wap-only-Sperre der O2 online-flat?


Folgen Sie uns
       


Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019)

Micro-LEDs könnten dank Samsungs neuem 75-Zoll-Fernseher bald auch ihren Weg in heimische Wohnzimmer finden. Der neue TV hat ein sehr scharfes und helles Bild - einen Preis hat Samsung aber noch nicht bekanntgegeben.

Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

    •  /