• IT-Karriere:
  • Services:

Apple verliert Finanz-Chef

Peter Oppenheimer wird Nachfolger von Fred Anderson

Apple verliert seinen Chief Financial Officer und Executive Vice President Fred D. Anderson. Er wird am 1. Juni 2004 von seinem Posten zurücktreten. Nachfolger als CFO wird Peter Oppenheimer, Senior Vice President Finance und Corporate Controller. Das Unternehmen beabsichtigt, Anderson in das Board of Directors aufzunehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Fred war einer meiner engsten Partner bei Apple und hat sich den Ruf eines der besten CFOs in der Industrie erworben", sagte Steve Jobs, CEO von Apple. "Wir werden einen reibungslosen Übergang haben, Peter wird ein großartiger CFO für Apple werden. In seiner neuen Rolle als Mitglied des Boards von Apple können wir weiter von Freds Beiträgen profitieren."

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Koblenz, Saarbrücken
  2. Heraeus Infosystems GmbH, Frankfurt am Main

Anderson kam im März 1996 als Executive Vice President und Chief Financial Officer zu Apple. In seiner Eigenschaft als CFO ist er für die Controller, Kassen, Investor Relations, Steuern, Informationssysteme, interne Rechnungsprüfung, Betriebsmittel und das Personalwesen zuständig und ist Mitglied des Executive Teams. Zuvor war Anderson CFO bei Automatic Data Processing (ADP). Anderson ist derzeit im Board of Directors von eBay und E.piphany.

Peter Oppenheimer, Senior Vice President Finance, Corporate Controller und Mitglied des Executive Teams, kam im Juli 1996 als Controller für Amerika zu Apple und wurde 1997 zum Vice President, Worldwide Sales Controller und kurze Zeit darauf zum Corporate Controller befördert. Oppenheimer wechselte als CFO einer der vier strategischen Business Units bei ADP zu Apple. Zuvor war er sechs Jahre im Information Technology Consulting bei Coopers and Lybrand tätig, wo er die Finanzsysteme für Kunden im Versicherungswesen, in der Telekommunikation sowie im Transport- und Bankwesen steuerte. Oppenheimer hat den Bachelor der California Polytechnic University, San Luis Obispo und einen M.B.A. der University Santa Clara erworben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
    Energiewende
    Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

    Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
    Eine Recherche von Hanno Böck

    1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

      •  /