Abo
  • Services:
Anzeige

Bundeskartellamt: T-Online darf Scout24 kaufen

Grünes Licht für 180-Millionen-Euro-Transaktion

Das Bundeskartellamt in Bonn hat den Erwerb der Scout24 AG durch die T-Online International AG genehmigt. Beide Unternehmen rechnen nun mit einem Abschluss der Transaktion in unmittelbarer Zeit. T-Online erwirbt der Vereinbahrung nach alle Anteile der Scout24 AG von dem Private-Equity-Unternehmen Beisheim Holding Schweiz AG.

Anzeige

Die für T-Online strategisch nicht relevanten Unternehmen Morgen&Morgen und GesundheitScout24 wurden nicht übernommen und verbleiben im Besitz der Beisheim Holding Schweiz AG.

Der Kaufpreis beträgt vorbehaltlich vereinbarter Abschlussanpassungen rund 180 Millionen Euro. In diesem Betrag ist bereits ein Gesellschafterdarlehen enthalten und stellt somit den Gesamtkaufpreis dar.

Die von der T-Online International AG erworbene Scout24 AG hält Mehrheitsanteile an den Unternehmen AutoScout24, JobScout24, FinanceScout24, FriendScout24, der Scout24 Schweiz AG und TopJobsScout24 sowie Minderheitsanteile an ImmobilienScout24 und weitere Scout24-Marken. Die Scout24-Marktplätze sind in Deutschland, der Schweiz sowie in weiteren Ländern Europas aktiv. Im Gesamtjahr 2003 betrug der Umsatzanteil des derzeitigen Hauptgeschäftes AutoScout24 rund 50 Prozent. Für das Gesamtjahr 2004 erwartet T-Online für die gesamte Scout24-Gruppe einen Umsatz von rund 70 Millionen Euro bei einem einstelligen, positiven EBITDA.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Personalstrategie GmbH, München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München
  4. KAPP GmbH & Co. KG, Coburg


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Sackgasse

    EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  2. Riesenbestellung

    Uber will mit 24.000 Volvo autonom Taxi fahren

  3. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  4. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  5. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  6. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  7. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  8. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  9. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  10. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: Fährt der E-Golf auch ohne die 148...

    ArcherV | 07:31

  2. Re: Spionage/Privacy

    Memo99 | 07:30

  3. Re: mit 136 PS nur 155 Km/h?

    ArcherV | 07:30

  4. Re: Bundeskanzlerin Frau Dr. Weidel

    Noppen | 07:29

  5. Re: 6500 Euro

    ArcherV | 07:26


  1. 07:38

  2. 07:10

  3. 17:26

  4. 17:02

  5. 16:21

  6. 15:59

  7. 15:28

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel