Bundeskartellamt: T-Online darf Scout24 kaufen

Grünes Licht für 180-Millionen-Euro-Transaktion

Das Bundeskartellamt in Bonn hat den Erwerb der Scout24 AG durch die T-Online International AG genehmigt. Beide Unternehmen rechnen nun mit einem Abschluss der Transaktion in unmittelbarer Zeit. T-Online erwirbt der Vereinbahrung nach alle Anteile der Scout24 AG von dem Private-Equity-Unternehmen Beisheim Holding Schweiz AG.

Artikel veröffentlicht am ,

Die für T-Online strategisch nicht relevanten Unternehmen Morgen&Morgen und GesundheitScout24 wurden nicht übernommen und verbleiben im Besitz der Beisheim Holding Schweiz AG.

Der Kaufpreis beträgt vorbehaltlich vereinbarter Abschlussanpassungen rund 180 Millionen Euro. In diesem Betrag ist bereits ein Gesellschafterdarlehen enthalten und stellt somit den Gesamtkaufpreis dar.

Die von der T-Online International AG erworbene Scout24 AG hält Mehrheitsanteile an den Unternehmen AutoScout24, JobScout24, FinanceScout24, FriendScout24, der Scout24 Schweiz AG und TopJobsScout24 sowie Minderheitsanteile an ImmobilienScout24 und weitere Scout24-Marken. Die Scout24-Marktplätze sind in Deutschland, der Schweiz sowie in weiteren Ländern Europas aktiv. Im Gesamtjahr 2003 betrug der Umsatzanteil des derzeitigen Hauptgeschäftes AutoScout24 rund 50 Prozent. Für das Gesamtjahr 2004 erwartet T-Online für die gesamte Scout24-Gruppe einen Umsatz von rund 70 Millionen Euro bei einem einstelligen, positiven EBITDA.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CS GO mit Source 2
Das ist Valves Counter-Strike 2

Es ist offiziell: Valve stellt Counter-Strike 2 vor. Die Source-2-Engine bringt neues Gameplay und soll klassische Tickraten loswerden.

CS GO mit Source 2: Das ist Valves Counter-Strike 2
Artikel
  1. Akkutechnik: 4695-Akku schafft 40 Prozent mehr Reichweite als Tesla
    Akkutechnik
    4695-Akku schafft 40 Prozent mehr Reichweite als Tesla

    Mit herkömmlichen Fertigungsmethoden und nur 15 mm mehr Höhe baut Akkuhersteller EVE Zellen für BMW, die Teslas 4680 weit überlegen sind.

  2. Autodesign: Hyundai schwört auf physische Knöpfe und Regler
    Autodesign
    Hyundai schwört auf physische Knöpfe und Regler

    Bei Autos gibt es oft Soft-Touch-Buttons, um Kosten zu sparen, doch Hyundai findet das zu gefährlich und setzt weiter auf echte Knöpfe und Regler.

  3. Zoom, Teams, Jitsi: Videokonferenzsysteme datenschutzkonform nutzen
    Zoom, Teams, Jitsi
    Videokonferenzsysteme datenschutzkonform nutzen

    Datenschutz für Sysadmins Gerade die beliebten US-Anbieter sind bei Datenschutzbehörden gar nicht beliebt. Wir erläutern die Anforderungen an Videokonferenzsysteme.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    • Daily Deals • Heute besonders viele MindStar-Tagesdeals • Gigabyte RTX 4070 Ti 880,56€ • Crucial SSD 2TB (PS5) 162,90€ • Nintendo Switch inkl. Spiel & Goodie 288€ • NBB Black Weeks: Rabatte bis 60% • PS5 + Resident Evil 4 Remake 569€ • LG OLED TV -57% • Amazon Coupon-Party [Werbung]
    •  /