JoWooD: Gothic und Spellforce sorgen für positives Ergebnis

Konzernergebnis auf über 3,6 Millionen Euro gesteigert

Nachdem die an der Wiener Börse notierte JoWooD Productions Software AG 2002 noch mit argen finanziellen Problemen zu kämpfen hatte, zeigt die Restrukturierung nun deutliche Erfolge: So erreichte das vorläufige EBIT für 2003 bereits 7 Millionen Euro - im Vorjahr lag es noch bei -42,8 Millionen Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Das vorläufige Konzernergebnis nach Minderheiten konnte auf 3,7 Millionen Euro (2002: -28,6 Millionen Euro) gesteigert werden. Der Umsatz sank dabei allerdings drastisch von 43,5 Millionen auf 23 Millionen Euro, was laut JoWooD aber dem neuen Geschäftsmodell entspricht. Im Vorjahr wurden sowohl Handelswaren von Drittlieferanten als auch Distributionserlöse in den Umsatz miteinbezogen. Seit ihrer strategischen Neuausrichtung konzentriert sich JoWooD ausschließlich auf die Entwicklung und das Publishing von selbst ernannten Top-Titeln; die Distribution wird über Vertriebspartner abgewickelt.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftlich-technische Mitarbeiterin / Wissenschaftlich-technischer Mitarbeiter (m/w/d) ... (m/w/d)
    Bundesanstalt für Straßenwesen, Bergisch Gladbach
  2. Berufseinstieg SAP-Berater*in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Hamburg, Frankfurt, Wetzlar, Köln, Stuttgart
Detailsuche

"Auch im Vergleich zu anderen Unternehmen - wie etwa den Branchenriesen - hat sich unsere strategische Neupositionierung bestätigt. Vorrangiges Ziel für das Jahr 2004 ist die entsprechende Verstärkung dieser strategischen Positionierung sowie eine forcierte internationale Vermarktung unserer Produkte. Ein weiterer Schwerpunkt wird 2004 im Ausbau des Konsolenbereichs liegen. Auf das Ergebnis 2003 sind wir äußerst stolz. Wir haben damit eine solide Basis für die Zukunft gelegt", freut sich Michael Pistauer, Finanzvorstand von JoWooD.

Erfreut zeigt sich JoWooD zudem darüber, dass es dem Unternehmen nach eigenen Angaben gelungen ist, im Jahr 2003 einzelne Titel als "Marken" verkaufsstark zu etablieren. Besonders hebt man dabei die Titel der Gothic-Reihe sowie Spellforce hervor. Eine Fortsetzung dieser Markenpolitik soll auch für die Jahre 2004 und 2005 als wesentlicher Erfolgsfaktor gelten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


DasGnom;) 10. Mär 2004

hmmh also ich habe Spellforce zuhause und habe keinerlei Probleme. Das Spiel ist meiner...

Achmed al Egal 06. Feb 2004

Hallo Mr. Genau !

Captain Code 05. Feb 2004

Nun ja, Gothic ist wirklich nicht schlecht, Spellforce mag ich nicht, da ich generell...

Igigi 05. Feb 2004

wer wird den da so kleinelich sein ;-)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
    William Shatner
    Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

    Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /