Shooter Far Cry: Polizei beschlagnahmt Entwickler-PCs

Veröffentlichung des Spiels möglicherweise gefährdet

Einmal mehr gibt es schlechte Nachrichten für Fans von Action-Spielen: Auch die Veröffentlichung von Far Cry könnte sich unter Umständen verzögern. Der Grund ist allerdings ungewöhnlich - das Entwicklerteam Crytek soll bei der Entwicklung auf Raubkopien gesetzt haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Far Cry
Far Cry
Die Kripo Coburg durchsuchte auf Anordnung der Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Wirtschaftsdelikte in Hof mit Unterstützung von zahlreichen Kräften der Bayerischen Bereitschaftspolizei sowie mehreren Computerspezialisten der oberfränkischen Polizei die Gebäude der Coburger Softwarefirma und die Wohnung des Firmenchefs. Dabei wurden nach Angaben der Polizei mehrere Objekte und Beweismittel sichergestellt.

Stellenmarkt
  1. Data Scientist (w/m/d)
    AGF Videoforschung GmbH, Frankfurt am Main
  2. Discover Trainee (m/w/d) eCommerce
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
Detailsuche

Ein ehemaliger Mitarbeiter hatte die Polizei darauf aufmerksam gemacht, dass bei Crytek anscheinend Raubkopien zum Einsatz kamen. Nach ersten Schätzungen der Polizei sei durch den illegalen Einsatz der Software ein Schaden im sechsstelligen Euro-Bereich eingetreten. Die Ermittlungen der Kripo Coburg sowie der Staatsanwaltschaft Hof dauern derzeit allerdings noch an.

Der zuständige Publisher Ubi Soft wollte zum jetzigen Zeitpunkt noch keinen Kommentar zu den Vorfällen abgeben. Far Cry gehört zusammen mit Half-Life 2 und Stalker zu den seit Monaten mit großer Spannung erwarteten Ego-Shootern. Inwieweit die Untersuchungen der Polizei die Veröffentlichung des Spiels verschieben oder gar komplett verhindern, ist momentan noch nicht abzusehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Polenbuckl 31. Mai 2005

Oh Gott. Da spricht mal wieder die Blödheit in Person. Anstatt deine Zeit mit zocken zu...

Spy Master 21. Sep 2004

na beim entwickeln von spielen braucht man vieele leute die das "programmieren". Und...

TickOne 04. Apr 2004

was checkst du denn schon du penner, schon mal was von leben und leben lassen gehört?

Starry 16. Feb 2004

Geh arbeiten statt zu daddeln was das Zeug hält. Dann hast du weniger Zeit und mehr Geld...

j3t 10. Feb 2004

Heutzutage ist mit single player Spielen eh kein Geld mehr zu verdienen, deshalb setzen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
    William Shatner
    Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

    Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /