Abo
  • Services:

Trolltech veröffentlicht Qt 3.3

Neue Version der C++-Bibliotheken veröffentlicht

Trolltech hat seine C++-Bibliothek Qt in der Version 3.3 veröffentlicht. Die neue Version bringt Unterstützung für Microsofts .NET Framework, 64-Bit-Prozessoren und IPv6.

Artikel veröffentlicht am ,

Zudem soll die neue Qt-Version sich mit dem GNU C++ Compiler für Windows (MinGW gcc) verstehen, wodurch es einfacher wird, Qt-Applikationen zu entwickeln, die auf mehreren Plattformen wie Windows, Linux und MacOS X laufen.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. über experteer GmbH, Rhein-Main-Gebiet

Darüber hinaus bringt Qt Unterstützung für SOAP sowie einen automatischen Dialog zur Konvertierung von GUI-Dialogen, mit der sich ältere MFC-basierte Applikation zusammen mit Qt verwenden lassen.

Ferner veröffentlichte Trolltech Qt Script for Applications (QSA) in der neuen Version 1.1. Damit ist es möglich, Qt-basierte Applikationen über Scripte zu steuern.

Sowohl Qt 3.3 als auch QSA 1.1 stehen Open-Source-Entwicklern für MacOS X und X11-basierte Plattformen wie beispielsweise Linux und Unix zur Verfügung. Trolltech bietet die Software zudem unter kommerziellen Lizenzen an, auch für Windows.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 159€ (Vergleichspreis 189€)
  2. 1.099€
  3. 184,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 233€)

Litespeed 20. Jul 2004

Aber was nützt mir die beste Dokumentation, wenn ich ein GPL-Programm schreiben möchte...

SirDodger 05. Feb 2004

Was ich noch hervorheben möchte ist die exzellente DB Unterstützung von Qt. Die API-Doku...

M. Renz 05. Feb 2004

Servus, stimmt das mit GIMP ist jetzt ja auch anders...hab ich sogar installiert... *G...

/dev/null 05. Feb 2004

Zu GIMP auf Win32: http://gtk-wimp.sourceforge.net/screenshots/gfx/gimp-winxp.png http...

M. Renz 05. Feb 2004

Servus, also ich hab jetzt weder mit QT noch mit GTK gearbeiten, das nur vorneweg...


Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

Pillars of Eternity 2 im Test: Fantasy unter Palmen
Pillars of Eternity 2 im Test
Fantasy unter Palmen

Ein klassisches PC-Rollenspiel in der Art von Baldur's Gate, aber in einem karibisch angehauchten Szenario mit Piraten und Segelschiffen: Pillars of Eternity 2 entpuppt sich im Test als spannendes Abenteuer mit viel Flair.
Ein Test von Peter Steinlechner


      •  /