T-Com: SDSL 2 MBit/s für 119,- Euro im Monat

T-DSL Business nur noch in zwei Varianten im Angebot

T-Com bietet seinen symmetrischen DSL-Anschluss für Geschäftskunden künftig nur noch in zwei statt bisher sechs Varianten an. Die monatlichen Grundgebühren sollen dabei um bis zu 69 Prozent sinken und das monatliche Freivolumen erhöht werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die SDSL-Variante von T-DSL Business steht künftig zum einen mit einer Bandbreite von 1 MBit/s für 99,- Euro im Monat zur Verfügung. Darin enthalten ist ein Übertragungsvolumen von 2 GByte im Monat. Für jedes weitere MByte werden 1,37 Cent berechnet.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter IT-Helpdesk / Supporttechniker (m/w/d)
    Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser, Isernhagen bei Hannover
  2. Application Supporter (*gn)
    VIER GmbH, Hannover, Karlsruhe, Berlin
Detailsuche

Für 119,- Euro im Monat gibt es 2 MBit/s und 5 GByte inklusive pro Monat. Auch hier kostet jedes weitere MByte 1,37 Cent.

Zudem lockt T-Com bis zum 31. Juli 2004 Geschäftskunden, die sich erstmals für T-DSL Business in der symmetrischen Variante entscheiden, mit einem Preisnachlass. Im ersten Monat wird keine Grundgebühr berechnet. Bis 15. Mai 2004 entfällt zudem das einmalige Bereitstellungsentgelt für T-DSL Business symmetrisch, das bei 349,- Euro liegt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


hihi 04. Mär 2004

www.Hansenet.de :-))

anybody 03. Mär 2004

Asynchrone Geschwindigkeiten auf einem SDSL Anschluss ? Da passt doch irgendwas nicht...

[ELF]zETSUo 03. Mär 2004

abzocke! wenn irgendwas passt dann mit 1000/256 usw...alles andre ist risk no fun...

DonFredo 05. Feb 2004

Danke. Dafür gibts nen [++] Don

anybody 05. Feb 2004

Die zusätzlichen kosten bei einer DSL Anbindung sind aber zu 95% Fixkosten. Das dann...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. Staatliche Hacker: Stasi hörte seit 1975 Autotelefone in West-Berlin ab
    Staatliche Hacker
    Stasi hörte seit 1975 Autotelefone in West-Berlin ab

    Das B-Netz der Deutschen Bundespost wurde spätestens seit 1975 von der DDR-Staatssicherheit abgehört.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /