Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: GTA Double Pack - Megaseller jetzt auch für Xbox

Spiel vor allem optisch für Microsofts Konsole aufgewertet

Frohe Kunde für Xbox-Besitzer: Nach den PlayStation-2- und PC-Versionen von GTA III und GTA Vice City hat Take 2 nun auch Portierungen der Megaseller für die Microsoft-Konsole fertig gestellt. Im Doppelpack sind beide Spiele ab sofort zum Preis eines Vollpreistitels erhältlich und überzeugen neben dem gewohnt grandiosen Gameplay auch durch eine an die Xbox angepasste Technik.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Die GTA-Reihe hat Videospiel-Geschichte geschrieben: Kaum ein anderes Spiel hat sich in den letzten Jahren so gut verkauft wie GTA III und GTA Vice City, nur wenig Titel hatten einen derart prägenden Einfluss auf zahlreiche andere Neuentwicklungen. Zusätzlich hat aber auch kaum ein Titel für so kontroverse Diskussionen gesorgt - das nicht gerade zimperliche Gameplay ließ die Spiele selbst in den letzten Wochen auch Jahre nach der Veröffentlichung nicht aus den Schlagzeilen kommen.

Inhalt:
  1. Spieletest: GTA Double Pack - Megaseller jetzt auch für Xbox
  2. Spieletest: GTA Double Pack - Megaseller jetzt auch für Xbox

Screenshot #2
Screenshot #2
Das GTA Double Pack ist inhaltlich natürlich identisch mit den PlayStation-2-Vorlagen: Als Spieler treibt man also entweder in Liberty City oder in Vice City seinen Aufstieg als Krimineller voran, führt diverse Aufträge aus, erkundet die weitläufigen Städte in diversen fahrbaren Untersätzen und erfreut sich an der weitreichenden spielerischen Freiheit, die einem die Titel bieten - nur wenig andere Spiele lassen dem Zocker so viel Spielraum bei seinen Aktionen. Wer mehr zur Story und dem Missionausbau der beiden Spiele wissen will, sei auf unsere Tests der PlayStation-2-Versionen von GTA III und GTA Vice City verwiesen - sämtliche Vorzüge hinsichtlich des Gameplays, die dort genannt werden, treffen auch auf die Xbox-Versionen zu.

Screenshot #3
Screenshot #3
Die Entwickler haben es aber glücklicherweise nicht nur bei einer einfachen Portierung belassen, sondern sich an vielen Stellen auch die technischen Fähigkeiten der Xbox zunutze gemacht. Bereits auf der PS2 sahen beide Spiele beeindruckend gut aus, auf der Xbox trumpfen sie nun aber mit deutlich detaillierteren Texturen, zahlreichen neuen Licht- und Schatteneffekten und einem sichtbar höheren Detailgrad bei Personen und Objekten auf.

Spieletest: GTA Double Pack - Megaseller jetzt auch für Xbox 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 159,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)

Max Gattringer 08. Feb 2004

Darstellen schon (via 1280p(?) HDTV) - Aber nur wie? 1.) Viel zu niedrige Framerates 2...

Captain Code 05. Feb 2004

Mal abgesehen über die weggelassenen Effekte und Missionen, über die man streiten kann...

ThorMieNator 05. Feb 2004

Also ich kann nur für das PC-Spiel Vice-City sprechen, und habe die US-Version. Folgende...

jello 05. Feb 2004

der song müsste aus dem GTA III soundtrack sein.... einfach mal durchhören. ;o)

Michi halt 05. Feb 2004

Was heisst denn beschnitten? Wie unterscheidet sich denn die UK Version von der...


Folgen Sie uns
       


Cowboy Pedelec ausprobiert

Sportlich und minimalistisch - das Cowboy Pedelec ist jetzt auch in Deutschland verfügbar.

Cowboy Pedelec ausprobiert Video aufrufen
Hyper Casual Games: 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
Hyper Casual Games
30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Ob im Bus oder im Wartezimmer: Mobile Games sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Hyper Casual Games sind ihr neuestes Untergenre. Dahinter steckt eine effiziente Designphilosophie - und viel Werbung.
Von Daniel Ziegener

  1. Mobile-Games-Auslese Die Evolution als Smartphone-Strategiespiel
  2. Mobile-Games-Auslese Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten
  3. Mobile-Games-Auslese Große Abenteuer im kleinen Feiertagsformat

Webbrowser: Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking
Webbrowser
Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking

Die großen Browserhersteller Apple, Google und Mozilla versprechen ihren Nutzern Techniken, die das Tracking im Netz erschweren sollen. Doch das stärkt Werbemonopole im Netz und die Methoden verhindern das Tracking nicht.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Europawahlen Bundeszentrale will Wahl-O-Mat nachbessern
  2. Werbenetzwerke Weitere DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet
  3. WLAN-Tracking Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    •  /