Abo
  • Services:
Anzeige

DVB-T-USB-Empfänger ohne externe Stromversorgung

Externe USB-Box von TwinHan für den mobilen Empfang von Digitalfernsehen

In Zukunft will das primär für seine Mainboards bekannte norddeutsche IT-Handelshaus Enmic AG in Deutschland auch als Exklusiv-Distributor der TV-Karten des taiwanesischen Herstellers TwinHan Technology auftreten. TwinHan bietet mit der "VisionPlus DTV USB-Ter" eine der ersten externen DVB-T-Boxen, die nicht nur per USB angeschlossen, sondern auch mit Strom versorgt wird - so dass auch ein Einsatz am Notebook möglich ist.

Anzeige

Die VisionPlus DTV USB-Ter soll etwa die Abmaße einer Zigarettenschachtel aufweisen. Neben terrestrischem Digital-TV (DVB-T) können auch digitale Radiosender empfangen werden. DVB-T-Technik soll auch bei Einsatz im fahrenden Auto ein störungsfreies Bild liefern.

Zum Anschluss reicht auch eine USB-1.1-Schnittstelle, USB 2.0 ist nicht nötig. Die VisionPlus DTV USB-Ter wird mit einer kleinen externen Antenne ausgeliefert, an den Antennenausgang kann allerdings auch eine andere Antenne angeschlossen werden. Ein PC bzw. Notebook sollte laut Hersteller für den Einsatz neben einem USB-Anschluss mindestens mit 500-MHz-Prozessor, 128 MByte Speicher, einer 8-MByte-Grafikkarte, einer Soundkarte und Windows 98SE/ME oder Windows 2000/XP ausgestattet sein.

VisionPlus DTV USB-Ter
VisionPlus DTV USB-Ter

Mittels der beigepackten Windows-Software ist auch ein Aufzeichnen von Fernsehsendungen ins MPEG-2-Format - inkl. Time-Shifting-Funktion - und von Standbildern möglich. Neben einem automatischen Kanalsuchlauf und der Erstellung von Favoriten-Listen werden ein DVB-T-Programmführer und Videotext geboten.

Der externe DVB-T-Tuner VisionPlus DTV USB-Ter soll ab sofort für rund 150,- Euro inkl. Antenne erhältlich sein. Endkunden sollen sie zumindest in den Berliner Filialen von Saturn und Media Markt erwerben können. Während in Berlin der Wechsel vom analogen Fernsehfunk zu DVB-T bereits Anfang 2003 vollzogen wurde, folgen 2004 weitere norddeutsche Ballungsräume wie Rhein-Ruhr, Hamburg, Bremen und Hannover. Süddeutschland soll 2005 folgen.

Auf der CeBIT 2004 wird auch TwinHan mit einem Messestand (Halle 23, Stand A16) vertreten sein und seine TV-Karten zeigen.


eye home zur Startseite
Laternis 22. Mai 2006

Hoi, ja, es gibt von Terratec einen USB Stick für digitalen und analogen Empfang, ca...

Eugen 20. Jan 2005

Kennt jemand eine externe, über USB angeschlossene Box, die einen Antennenanschluss fürs...

linux treiber 20. Jan 2005

so hier der link zu den linux treibern https://forum.golem.de/read.php?16,72164,73559#msg...

linux dvb-t 20. Jan 2005

Stimmt google mal nach vdr dvb-t wenn du da irgendwo dein Gerät findest dann sollte es...

dvb-t heiss werden 20. Jan 2005

stimmt die werden ziehmlich heiss aber ob das zu schäden führt kann ich nicht sagen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. VeriTreff GmbH, Ruhrgebiet
  2. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Nürnberg
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. Deloitte, Düsseldorf, Berlin, München, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  2. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  3. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  4. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  5. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  6. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  7. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  8. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  9. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  10. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Deutlich Verbessert!

    jo-1 | 13:22

  2. Re: Nicht für den Straßenverkehr

    quineloe | 13:21

  3. Re: Schau dir doch an, wie Björn im Norwegischen...

    Eheran | 13:17

  4. Re: naja ...ich setze da auf altbewährtes

    ha00x7 | 13:16

  5. Re: Ladeleistung

    User_x | 13:10


  1. 12:22

  2. 10:48

  3. 09:02

  4. 19:05

  5. 17:08

  6. 16:30

  7. 16:17

  8. 15:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel