Abo
  • Services:

Vorabversion von Windows XP für AMD64-CPUs zum Download

64-Bit-Edition von Windows XP für die AMD-Prozessoren Athlon64 und Opteron

Eine 64-Bit-Edition von Windows XP für AMDs Athlon64- sowie Opteron-Prozessoren bietet Microsoft ab sofort auch in einer nicht nur für Entwickler verfügbaren Vorabversion zum Testen an. Das derzeit nur in englischer Sprache vorliegende Betriebssystem soll besonders auf den Einsatz mit AMDs 64-Bit-Prozessoren Athlon64 und Opteron hin optimiert sein und lässt sich auf CD bestellen oder als Archiv aus dem Internet laden.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Zielgruppe der "Windows XP 64-Bit Edition for 64-Bit Extended Systems" betrachtet Microsoft Anwender, die etwa Maschinen entwerfen, aufwendige Analysen vornehmen oder hochwertige digitale Inhalte erzeugen wollen, wofür viel Arbeitsspeicher und jede Menge Fließkomma-Operationen benötigt werden. Aber auch Wissenschaftler, die nach entsprechend schnellen Computern verlangen, sollen von den Fähigkeiten der 64-Bit-Edition von Windows XP profitieren.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf

Als Systemvoraussetzung nennt Microsoft neben einem 64-Bit-Prozessor von AMD 256 MByte RAM sowie eine Festplatte mit 1,5 GByte Kapazität. Auf Intel-Systemen mit Itanium-2-Prozessor funktioniert die betreffende Version nicht; dazu bietet Microsoft bereits seit März 2003 eine an diesen Prozessor angepasste 64-Bit-Version von Windows XP. Mit dem Erscheinen der Vorabversion von Windows XP 64-Bit Edition for 64-Bit Extended Systems sucht Microsoft Deutschland zudem einen Business Development Manager speziell für 64-Bit-Systeme.

Sowohl für den Download als auch die Bestellung auf CD muss man sich bei Microsoft registrieren; beim CD-Versand fallen zudem Gebühren für Porto und Verpackung an. Die CD-Version von Windows XP 64-Bit-Edition soll etwa Mitte Februar 2004 verschickt werden, während der Download ab sofort zur Verfügung stehen soll. Die Testversion läuft 360 Tage lang und kann danach nicht weiter verwendet werden. Wann die fertige Version von "Windows XP 64-Bit Edition for 64-Bit Extended Systems" erscheinen wird, ist zurzeit nicht bekannt.

Nachtrag vom 5. Februar 2004:
Was Microsoft nun als Vorabversion der Windows-XP-AMD64-Edition gegen Registrierung allen anbietet, entspricht der bereits zur Athlon-64-Einführung im September 2003 veröffentlichten Beta 1. Diese gilt als nicht vollständig und lässt viele Treiber vermissen; auch DirectX 9, der Media Player 9, der Movie Maker 2 und das bunte Windows-XP-Design fehlen. In einer späteren, weiterhin nur für MSDN-Nutzer erhältlichen Version der Beta 1 ist etwa DirectX 9 bereits enthalten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 449€ + 5,99€ Versand

Scheunentor 12. Mai 2005

Alle Menschen, die wirklich Leistung haben wollen greifen zu ATi.

Dom 22. Feb 2005

Ich habe einen 3200er AMD64 mit einer Sapphire Radeon 9800Pro (passiv gekühlt!). Dazu ein...

LOL 23. Sep 2004

Wer will auch schon sone ätzende grafikkarte von ATI haben .. Bei nem Nforce3 chipsatz...

Stefen 05. Feb 2004

Zu beachten ist, dass das vom Motherboard und Bios unterstützt werden muss. Auch lohnt es...

rooke007 04. Feb 2004

kauf doch einfach 'ne ATI Excalibur Radeon9200 128Mb DD-RAM... reicht völlig und ist...


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

eSIM: Die Plastik-SIM-Karte ist noch lange nicht weg
eSIM
Die Plastik-SIM-Karte ist noch lange nicht weg

Ein halbes Jahr nach dem Ende der Verhandlungen um die eSIM bieten immerhin zwei von drei Netzbetreibern in Deutschland die fest verbaute SIM-Karte an. Doch es gibt noch viele Einschränkungen.
Von Archie Welwin


    Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
    Bargeldloses Zahlen
    Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

    Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
    Eine Analyse von Andreas Maisch

    1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

      •  /