• IT-Karriere:
  • Services:

O2 meldet höchstes Kundenwachstum seit Bestehen

335.000 Neukunden für O2 im dritten Quartal

Der Mobilfunkanbieter O2 konnte im dritten Quartal seines Geschäftsjahres 2004 die eigene Kundenzahl auf 5,6 Millionen steigern, ein Plus von 22 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im Kalenderjahr 2003 hat O2 Germany damit 1,01 Millionen Kunden neu hinzugewonnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Im gleichen Zeitraum ist auch der auf zwölf Monate kumulierte durchschnittliche Umsatz pro Kunde (ARPU) um 7 Prozentpunkte von 338 Euro im dritten Quartal des vorausgegangenen Geschäftsjahres auf 360 Euro gewachsen. "Wir setzen seit über zwei Jahren auf profitables Wachstum. Das zeigt sich unter anderem an der überproportional hohen Zunahme unserer Vertragskunden. Der Anteil der umsatzstarken Postpaid-Kunden ist in nur einem Jahr um vier Prozentpunkte auf 58 Prozent gestiegen", so Rudolf Gröger, CEO von O2 Germany.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Durch den weiteren Kundenzuwachs habe O2 Germany seinen Marktanteil auf 8,6 Prozent verbessert, so das Unternehmen.

Wichtigster Treiber für das hohe Kundenwachstum sei O2 Genion. Rund 70 Prozent der Postpaid-Kunden von O2 nutzen mittlerweile dieses Produkt. Dabei sei der ARPU der Genion-Kunden selbst innerhalb der Gruppe der profitablen Postpaid-Kunden besonders hoch.

Auch die mobile Datenkommunikation leiste einen kontinuierlich steigenden Beitrag zum Umsatz. Einen hohen Anteil daran habe aber nach wie vor der SMS-Versand. Die Zahl der verschickten Kurzmitteilungen sei in diesem Quartal um 11 Prozent auf 468 Millionen gestiegen. Auch der Anteil der Kunden, die andere Datendienste als SMS nutzen, sei um 20 Prozent gestiegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit vielen Hardware-und Zubehörangeboten
  2. 199,99€ (Vergleichspreis 269€)
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 2920X für 399€ inkl. Versand)
  4. (u. a. Samsung Galaxy S10 128 GB für 555€ statt 599€ im Vergleich und Sony Xperia 10 21:9 64...

kamanda 27. Feb 2004

Also ich will dich ja nicht enttäuschen, aber das 6100 ist KEIN aktuelles Handy, das gibt...

MS DOS rox 04. Feb 2004

Ney, das war OS/2 , aber egal

Palle 04. Feb 2004

*lol* Denk da noch mal drüber nach :D

Ina 04. Feb 2004

Ich dachte O2 gehoert IBM, und die haben das O2 zugunsten des Superkomputersystem Linux...

jaja 04. Feb 2004

Palle schrub: "Die heutigen Teile sind meines Erachtens nach so konzipiert, daß sie nach...


Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /