Abo
  • Services:

AVerMedia mit hochskalierender TV-Tunerbox

AVerTVBox9 mit bis zu 1.280 x 1.024 Pixel Auflösung

Mit der AVerTVBox9 von AVerMedia kann das TV-Programm, aber auch Videosignale von Kameras und Spielkonsolen auf LCD- oder CRT-Bildschirmen, Plasmadisplays und via Projektor ausgegeben werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die externe TV Tuner Box bietet eine Auflösung von bis zu 1.280 x 1.024 Pixel (im 16:9-Wide-Screen-Modus mit einer Auflösung von 1.280 x 768), eine Bild-in-Bild-Funktion sowie Progressive Scan und De-Interlacing. Die PIP-(Bild-in-Bild-)Funktion arbeitet wahlweise mit einem Transparentmodus, der es erlaubt, Arbeitsdokumente im Hintergrund zu sehen.

AVerMedia AVerTVBox9
AVerMedia AVerTVBox9
Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Hamburg, Herrenberg, Karlsruhe, Ludwigsburg oder Mainz
  2. Bezirkskliniken Schwaben -- Bezirkskrankenhaus Günzburg, Günzburg bei Ulm

Das Gerät verfügt über simultan nutzbare Eingänge für TV, Video-, DVD-Player und Spielekonsolen und ist mit einem Antennen- und VGA-Ein- und Ausgang, einem Y-Pb-Pr-Eingang (via S-Video) und Stereotonein- und -ausgängen ausgerüstet.

Über das mehrsprachige On-Screen-Display und die mitgelieferte IR-Fernbedienung lassen sich sämtliche Funktionen wie Einstellung der Bildqualität, Auto-Scan und Feintuning sämtlicher Fernsehkanäle oder Programmplatzbelegung steuern; bei Bedarf schaltet eine Sleep-Funktion die TV-Box zu einer vorgegebenen Zeit automatisch aus.

Das taschenbuchgroße Gerät (158 x 113 x 24 mm) soll ab Februar 2004 für ca. 199,- Euro in Deutschland erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. (-50%) 4,99€
  3. 17,95€
  4. 4,99€

Angel 18. Feb 2004

YUV ueber S-Video zu uebertragen ist mir neu. Vor allem, da beides Bildsignale sind...

NateGrey 06. Feb 2004

Das ist dann aber der Vorgänger TV Box5. Hier geht es um die TV Box9, die eine 1.280 x 1...

Michael 06. Feb 2004

Bei HIT-PC gibt es die Box schon für 92 Euro. http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...

tutnix 05. Feb 2004

Gibts auch schon für unter 100€: http://www.trust.com/products/product.htm?artnr=13684

Ähm 04. Feb 2004

Das Gerät rechnet aber hoch und nicht runter. Verstehe auch nicht dein Argument mit der...


Folgen Sie uns
       


Apple iPhone Xr - Test

Das iPhone Xr kostet 300 Euro weniger als das iPhone Xs, bietet aber das gleiche SoC und viele andere Ausstattungsmerkmale des teureren Modells. Unterschiede gibt es bei der Kamera und dem Display: Das iPhone Xr hat keine Dualkamera und anstelle eines OLED-Bildschirms kommt ein LCD zum Einsatz.

Apple iPhone Xr - Test Video aufrufen
Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Geforce RTX 2070 im Test: Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert
Geforce RTX 2070 im Test
Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert

Die Geforce RTX 2070 ist die günstigste oder eher am wenigsten teure Turing-Grafikkarte von Nvidia. Sie ist schneller und sparsamer als eine Geforce GTX 1080 oder Vega 64 und kostet je nach Modell fast genauso viel. Wir haben zwei Geforce-RTX-2070-Varianten von Asus und MSI getestet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Geforce RTX werden sparsamer bei multiplen Displays
  2. Turing-Grafikkarten Nvidias Founder's Editions gehen offenbar reihenweise kaputt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX sollen Adobe Dimension beschleunigen

    •  /