Abo
  • Services:

Sony: Subnotebook mit eingebautem DVD-Brenner

Nur 1,41 Kilo Gewicht und Centrino-802.11g-WLAN

Sony hat in den USA ein neues Centrino-Subnotebook vorgestellt, das trotz seiner geringen Ausmaße von gerade einmal 3,66 x 26,92 x 18,8 cm und einem Gewicht von 1,41 Kilogramm noch ein optisches Laufwerk beherbergt. Beim Spitzenmodell PCG-TR3AP3 ist dies sogar ein DVD-Brenner, dessen Geschwindigkeit man allerdings noch nicht angab.

Artikel veröffentlicht am ,

Beim etwas schlechter ausgestatteten PCG-TR3A ist dies "nur" ein CD-RW/DVD-Combolaufwerk. CD-R-Schreiben wird mit 24x erledigt, CD-RWs mit 10x wiederbeschrieben, CDs mit 24x und DVDs mit 8x ausgelesen.

Stellenmarkt
  1. Salzgitter AG, Salzgitter
  2. RAMPF Production Systems GmbH & Co. KG, Zimmern ob Rottweil

In beiden Geräten arbeitet ein Ultra Low Voltage Intel Pentium M mit einer Taktrate von einem GHz. Im kleinen Modell stecken 512 MByte DDR SDRAM, während das mit DVD-Brenner gesegnete Notebook gar 1 GByte RAM beinhaltet, was auch gleichzeitig die höchste Ausbaustufe darstellt.

Sony Vaio PCG-TR3A
Sony Vaio PCG-TR3A

In beiden Notebooks werkelt das Intel-855GM-Chipset mit integrierter Grafiklösung, die sich 64 MByte des Hauptspeichers abknapsen kann. Das 10,6-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 1.280 x 768 Pixel.

Im Gehäuse der Geräte stecken zudem eine 40-GByte-Festplatte, ein V.90-Modem, Ethernet, ein Memory Stick PRO-Slot, ein PC-Card-Slot, zweimal USB-2.0, VGA, Firewire400 sowie eine VGA-Videokamera im oberen Bereich des Deckels und diverse analoge Tonein- und -ausgänge. Dank der neuen integrierten WLAN-Lösung Intel PRO/Wireless 2200BG, die neben 802.11b auch das schnellere G-Protokoll unterstützt, trägt das Gerät das Intel-Centrino-Label.

Der mitgelieferte Standard-Akku soll es auf Laufzeiten zwischen 3 und 5,5 Stunden bringen, während ein Hochleistungsakku den netzunabhängigen Betrieb zwischen 6 und 11 Stunden sicherstellen soll.

In den USA sollen die Geräte ab Februar 2004 in den Handel kommen. Das PCG-TR3A soll ungefähr 2.100,- US-Dollar kosten, während für das Modell mit DVD-Brenner rund 3.000,- US-Dollar fällig werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Equalizer Blu-ray, Hotel Transsilvanien 2 Blu-ray, Arrival Blu-ray, Die glorreichen 7...
  2. ab je 2,49€ kaufen

Ron Sommer 05. Feb 2004

Ich entwickle z.B. Software mit LabVIEW (siehe http://www.ni.com) und möchte das gerne...

Dalai-Lama 04. Feb 2004

Subnotebook

anonymous 04. Feb 2004

So ähnlich, bis auf die Bildschirmauflösungen, wirkt diese tech. Beschreibung auf mich...

Chrischy 04. Feb 2004

Na zum Beispiel die Siemens DataSuite. Verweigert einfach ihren Dienst, wenn große...

Whampa 04. Feb 2004

Ich bin eigentlich eher Fan hoher Auflösungen und habe entsprechend auch "Große...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

    •  /