Abo
  • Services:
Anzeige

Sony: Subnotebook mit eingebautem DVD-Brenner

Nur 1,41 Kilo Gewicht und Centrino-802.11g-WLAN

Sony hat in den USA ein neues Centrino-Subnotebook vorgestellt, das trotz seiner geringen Ausmaße von gerade einmal 3,66 x 26,92 x 18,8 cm und einem Gewicht von 1,41 Kilogramm noch ein optisches Laufwerk beherbergt. Beim Spitzenmodell PCG-TR3AP3 ist dies sogar ein DVD-Brenner, dessen Geschwindigkeit man allerdings noch nicht angab.

Anzeige

Beim etwas schlechter ausgestatteten PCG-TR3A ist dies "nur" ein CD-RW/DVD-Combolaufwerk. CD-R-Schreiben wird mit 24x erledigt, CD-RWs mit 10x wiederbeschrieben, CDs mit 24x und DVDs mit 8x ausgelesen.

In beiden Geräten arbeitet ein Ultra Low Voltage Intel Pentium M mit einer Taktrate von einem GHz. Im kleinen Modell stecken 512 MByte DDR SDRAM, während das mit DVD-Brenner gesegnete Notebook gar 1 GByte RAM beinhaltet, was auch gleichzeitig die höchste Ausbaustufe darstellt.

Sony Vaio PCG-TR3A
Sony Vaio PCG-TR3A

In beiden Notebooks werkelt das Intel-855GM-Chipset mit integrierter Grafiklösung, die sich 64 MByte des Hauptspeichers abknapsen kann. Das 10,6-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 1.280 x 768 Pixel.

Im Gehäuse der Geräte stecken zudem eine 40-GByte-Festplatte, ein V.90-Modem, Ethernet, ein Memory Stick PRO-Slot, ein PC-Card-Slot, zweimal USB-2.0, VGA, Firewire400 sowie eine VGA-Videokamera im oberen Bereich des Deckels und diverse analoge Tonein- und -ausgänge. Dank der neuen integrierten WLAN-Lösung Intel PRO/Wireless 2200BG, die neben 802.11b auch das schnellere G-Protokoll unterstützt, trägt das Gerät das Intel-Centrino-Label.

Der mitgelieferte Standard-Akku soll es auf Laufzeiten zwischen 3 und 5,5 Stunden bringen, während ein Hochleistungsakku den netzunabhängigen Betrieb zwischen 6 und 11 Stunden sicherstellen soll.

In den USA sollen die Geräte ab Februar 2004 in den Handel kommen. Das PCG-TR3A soll ungefähr 2.100,- US-Dollar kosten, während für das Modell mit DVD-Brenner rund 3.000,- US-Dollar fällig werden.


eye home zur Startseite
Ron Sommer 05. Feb 2004

Ich entwickle z.B. Software mit LabVIEW (siehe http://www.ni.com) und möchte das gerne...

Dalai-Lama 04. Feb 2004

Subnotebook

anonymous 04. Feb 2004

So ähnlich, bis auf die Bildschirmauflösungen, wirkt diese tech. Beschreibung auf mich...

Chrischy 04. Feb 2004

Na zum Beispiel die Siemens DataSuite. Verweigert einfach ihren Dienst, wenn große...

Whampa 04. Feb 2004

Ich bin eigentlich eher Fan hoher Auflösungen und habe entsprechend auch "Große...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG, Mainz
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  4. über Personalstrategie GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 53,99€
  2. 79€

Folgen Sie uns
       


  1. Sackgasse

    EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  2. Riesenbestellung

    Uber will mit 24.000 Volvo autonom Taxi fahren

  3. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  4. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  5. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  6. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  7. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  8. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  9. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  10. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Fährt der E-Golf auch ohne die 148...

    ArcherV | 07:31

  2. Re: Spionage/Privacy

    Memo99 | 07:30

  3. Re: mit 136 PS nur 155 Km/h?

    ArcherV | 07:30

  4. Re: Bundeskanzlerin Frau Dr. Weidel

    Noppen | 07:29

  5. Re: 6500 Euro

    ArcherV | 07:26


  1. 07:38

  2. 07:10

  3. 17:26

  4. 17:02

  5. 16:21

  6. 15:59

  7. 15:28

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel