• IT-Karriere:
  • Services:

Pentax bringt ein Facelift der Optio S4

Größeres Display und Ladeschale bei Optio S4i

Pentax hat in den USA ein Facelift seiner erfolgreichen Kompaktdigitalkamera Optio S4 angekündigt, das sich vor allem durch einen deutlich größeren Monitor an der Rückseite mit einer Diagonale von 1,8 Zoll mit 85.000 Pixeln vom Vorgänger unterscheidet, der bei fast gleicher Auflösung nur 1,6 Zoll bot.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Optio S4i getaufte Modell ist wie gehabt mit einem 4-Megapixel-CCD ausgerüstet und verfügt über ein 3fach-Zoomobjektiv mit einem Brennweitenbereich zwischen 35 und 105 mm bei F2,6 bis F4,8. Danach setzt ein 4fach-Digitalzoom ein. Der Makrobereich beginnt ab einem Motivabstand von 6 cm.

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. LeasePlan Deutschland GmbH, Düsseldorf, Neuss

Die zweite große Neuerung umfasst die Aufladestation, mit der der Lithium-Ionen-Akku ohne Herausnehmen einfach aufgeladen werden kann, indem man die Kamera hineinstellt. Da es für das Gerät auch ein Unterwassergehäuse als Zubehör geben wird, ist auch der neue Unterwasser-Farbfilter für Standfotos und Filmchen sinnvoll nutzbar.

Pentax Optio S4i
Pentax Optio S4i

Die restlichen Daten bleiben fast unverändert: Das Fokussiersystem besteht aus einem 7-Punkt-TTL-Kontrasterkennungs-Autofokus, der auf Spot-AF und manuelle Fokussierung umgestellt werden kann. Die TTL-Belichtungsmessung ist zwischen Mehrfeldmessung, mittenbetonter Messung und Spotmessung umschaltbar. Die Belichtungssteuerung erfolgt über eine Programmautomatik, wobei es Motivprogramme für Landschaft, Blumen, Porträt und Selbstporträt, Strand und Schnee, Herbstfarben, Sonnenuntergang und Nachtaufnahmen und neben Unterwasser nun auch noch Museum, Text, Lebensmittel, Posterisierung und einen Softfilter gibt.

Die Verschlusszeiten sind auch selbst wählbar und rangieren zwischen 1/2.000 und 4 Sekunden und auch der Weißabgleich kann automatisch oder durch manuelle Einstellung erfolgen. Die Geschwindigkeit der Auslöseverzögerung wird vom Hersteller mit 0,01 Sekunden angegeben.

Die Lichtempfindlichkeit kann automatisch oder manuell bei ISO 50, 100 und 200 neu auch bei 400 festgestellt werden. Als weitere Neuerung ist die PictBridge- Kompatibiltät hervorzuheben.

Praktisch unverändert sind die äußerst kompakten Maße des Gerätes mit 84 x 52 x 20 mm (vormals 83 x 52 x 20 mm) und das Gewicht von 105 Gramm (98 Gramm) jeweils ohne Akku. Bei den Äußerlichkeiten fällt neben dem größeren Display vor allem die kleine silbrige Griffleiste am rechten Gehäuserand auf, die das allzu kantige und glatte Design der Vorgängerin sinnvoll erweitert.

Der Preis der Optio S4i, die zumindest in den USA im April 2004 auf den Markt kommen soll, steht noch nicht fest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. externe HDDs für PS4/XBO reduziert und Transformers 5 Movie Collection für 19,99€)
  2. (aktuell u. a. Acer XB241YU 165 Hz/WQHD für 349€ + Versand statt 438,44€ im Vergleich)
  3. 49,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 69€ + Versand)
  4. (u. a. Hitman 2 für 7,99€ und Ghost Recon Wildlands für 12,99€)

www.zoozle.6x... 09. Jul 2004

hört sich richtig interessant an,bloß der preis von 350 euro ist monentan noch nichts...


Folgen Sie uns
       


Galaxy Fold im Test

Das Galaxy Fold ist Samsungs erstes Smartphone mit faltbarem Display. Die Technologie ist spannend, im Alltag nervt uns das ständige Auf- und Zuklappen aber etwas.

Galaxy Fold im Test Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /