Abo
  • Services:

Neues vom GameCube-Linux-Projekt

Erster bootfähiger Kernel steht zum Download bereit

Das erst im Januar 2004 gestartete, ambitionierte GameCube-Linux-Projekt hat seinen ersten bootfähigen Kernel veröffentlicht: Die "GameCube Linux Alpha" bietet dabei nicht nur Bildschirmausgabe, sondern auch Netzwerkunterstützung.

Artikel veröffentlicht am ,

GC als Test-Webserver
GC als Test-Webserver
So kann die Nintendo-Spielekonsole dank im GC-Linux integriertem BusyBox-Webserver bereits mittels direkter IP-Eingabe per Webbrowser angesurft werden - sie präsentiert dann eine Willkommens-Website. Wer jedoch nicht nur eine Website sehen möchte, der kann Dank des integrierten Telnet-Servers den GameCube mittels Kommandozeilenbefehlen aus der Ferne steuern.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim, München
  2. Continental AG, Frankfurt am Main, Wolfsburg

Zum Download bereit steht die 1 MByte große, auf dem GameCube ausführbare Linux-Alpha auf der von Sourceforge.net gehosteten Projekt-Website www.gc-linux.org. Wer sich auf Basis des Kernel 2.6.1 sein eigenes GameCube-Linux basteln will, für den bietet das GC-Linux-Team auch einen Kernelpatch an.

Um das GameCube-Linux überhaupt auf die Konsole zu bekommen, muss diese nicht umgebaut, sondern lediglich per 10/100-Mbps-Ethernet-Adapter ans Netzwerk angeschlossen sein. Zusätzlich ist allerdings noch das Online-Spiel Phantasy Star Online (PSO) nötig; nach dessen Start wird es über das Netzwerk mittels der Windows-Kommandozeilen-Software "GameCube PSO Loader" (PSOLoad) mit "falschen" Daten gefüttert und so zum Ausführen von selbst programmierter Software gebracht. Um die Ausführung von Raubkopien zu vereiteln, werden dabei von PSOLoad nur Programme aus der Entwicklerszene an den GameCube übertragen, die - wie das GC-Linux ("zImage.dol") - im DOL-Format oder als Binärdatei vorliegen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 16,99€ + 3,49€ Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (u. a. NieR Automata für 20,99€ und Dead in Vinland für 12,49€)
  3. (u. a. Fallout 4 für 7,99€ und Battlefleet Gothic: Armada für 6,99€)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97,83€)

Rudi 27. Mai 2004

ist nicht zwingend erforderlich :) es gibt auch nen linux-pso :p

Rudi 27. Mai 2004

was wann wie wo? den bba hab ich in meinem gc und das läuft wohl mit dem netzwerk.

Bolbber 22. Mär 2004

Die Playstation hat beim Vergleich mit dem GameCube insofern verloren, als daß sie viel...

illbill 16. Mär 2004

hmm du kannst mit deinem gamecube dann per vnc z.b. (www.realvnc.org) auf deinen pc...

DiSC 07. Mär 2004

Hab mir wegen dem Projekt extra nen Breitband-Adapter und PSO geholt... Ich hoffe das...


Folgen Sie uns
       


Smarte Soundbars - Test

Wir haben die beiden ersten smarten Soundbars getestet. Die eine ist von Sonos, die andere von Polk. Sowohl die Beam von Sonos als auch die Command Bar von Polk dienen dazu, den Klang des Fernsehers zu verbessern. Aber sie können auch als normale Lautsprecher verwendet und dank Alexa auch mit der Stimme bedient werden. Zudem lässt sich auf Zuruf ein Fire-TV-Gerät verbinden und mit der Stimme steuern. Allerdings reagieren beide Soundbars dabei zu träge.

Smarte Soundbars - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

    •  /