Abo
  • Services:

Golem.de: Sidebar mit neuen Funktionen (Update)

Sidebar bietet nun auch direkten Zugriff auf Forum und Preisvergleich

Wie Nutzer der Golem.de-Sidebar sicherlich bereits bemerkt haben, hat unsere Sidebar eine Überarbeitung erfahren. Diese präsentiert sich nicht nur in verändertem Aussehen, sondern bietet auch neue Funktionen.

Artikel veröffentlicht am ,

So wurde neben den aktuellen Schlagzeilen auch ein Verweis auf die entsprechenden Kommentare zu den Artikeln eingefügt. Diese Übersicht zeigt, wie viele Kommentare zu den einzelnen News bereits von den Lesern abgegeben wurden.

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim

Darüber hinaus enthält die Sidebar nun auch die neue Suche von Golem.de sowie unsere Marktübersicht markt.golem.de. Aktuelle Angebote von markt.golem.de werden dazu im unteren Bereich der Sidebar eingeblendet.

Browser Zahl der News
Firefox 8 15
Konqueror 8 15
Mozilla 8 15
Opera 8 15


Die Golem.de-Sidebar kann unter anderem unter Mozilla, Firebird/Firefox, Opera und Konqueror genutzt werden. Unter Firebird/Firefox muss die Sidebar zunächst als Bookmark angelegt werden, die dann beim Aufruf desselben angezeigt wird. Entsprechende Links zum Hinzufügen finden sich in der oben stehenden Tabelle.

Die Sidebar steht mit wahlweise 8 oder 15 Meldungsüberschriften zur Verfügung, letztere sollte aber nur bei hohen Auflösungen jenseits von 1.024 x 768 Pixeln gewählt werden.

Die eigentliche Sidebar - eine einfache HTML-Datei, die regelmäßig neu geladen wird und auf eine Darstellung in einem sehr schmalen Fenster optimiert ist - findet sich direkt unter der URL sidebar.golem.de und lässt sich mit einigen Tricks auch in anderen Browsern nutzen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 13,99€
  2. 17,99€
  3. (-81%) 5,55€
  4. (-69%) 9,99€

Max Klopfer 07. Jan 2008

Dankeschön für jede Zuschrift im voraus!

Dönerimperator 04. Jan 2006

wie aktiviere ich eine sitebar in Firefox und opera. danke

ExApPendiX 19. Mai 2004

Klasse Sache. hat geklappt, wie man unter: www.exappendix.com nachschauen kann. Gru...

Silentium 05. Apr 2004

Hi Leute ! Wenn Ihr PHPNuke benutzt und euch fragt wie Ihr die Sidebar einbauen könnt...

Christian 15. Mär 2004

Hallo Lade dir das favicon http://golem.de/favicon.ico in den Ordner C:\Dokumente und...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Hades Canyon) - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 (Hades Canyon) - Test Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

    •  /