T-Com: DSL auch für Glasfaser-Kunden

Umrüstung in den OPAL-Regionen könnte sich über viele Jahre hinziehen

Die Telekom-Festnetz-Tochter T-Com will auch Kunden in den so genannten OPAL-Regionen künftig DSL anbieten. Vor allem in den neuen Bundesländern und Teilen von Berlin wurde von der Telekom diese auf Glasfaser basierende Technik verbaut, die sich heute als Bremsklotz erweist. Internet-Nutzer in diesen Gebieten haben derzeit kaum eine Chance, an einen Breitbandanschluss zu kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach den positiven Erfahrungen bei entsprechenden Pilotversuchen will man nun bundesweit die betroffenen Regionen nachträglich mit Kupferanschlüssen überbauen, um so auch dort DSL anbieten zu können, so T-Com-Pressesprecher Walter Genz gegenüber Golem.de. In ersten Gebieten, beispielsweise den östlichen Außenbezirken von Berlin, sei der Überbau schon recht weit vorangeschritten. Mit einem Start sei hier im dritten Quartal 2004 zu rechnen.

Stellenmarkt
  1. Manufacturing Digitalization Expert (m/f/d)
    Heraeus Quarzglas GmbH & Co. KG, Kleinostheim
  2. IT-Expertin/IT-Experte (w/m/d) im Referat KM 37 Digitalisierung von Fachverfahren und IT-Unterstützung
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
Detailsuche

Allzu große Euphorie sollte sich aber bei den betroffenen OPAL-Nutzern nicht breit machen, denn bis zu einer bundesweiten Verfügbarkeit von DSL auch in den OPAL-Gebieten werden wohl noch einige Jahre vergehen, so Genz. DSL-Interessierte in diesen Gebieten sollten sich eher auf Wartezeiten von einigen Jahren einstellen.

Wann und in welchen OPAL-Gebieten mit dem DSL-Überbau begonnen wird, werde jeweils vor Ort nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten entschieden. Dies hänge vor allem vom Interesse der Kunden vor Ort ab. Insgesamt basieren rund 1,8 Millionen Anschlüsse auf der OPAL-Technik, rund eine Million davon in den neuen Bundesländern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Osi_Micha 21. Okt 2005

Ich bin auch froh nicht Kunde der Teled**fs zu sein, aber andersrum bin ich auch wieder...

Kai 26. Sep 2004

Hallo Marcus, erstmal schön für dich wegen des dsl Anschlusses, aber weißt du auch...

markus 05. Sep 2004

Ich wohne auch in Ostdeutschland, in Sachsen um genau zu sein. Da wir hier auch...

tut nichts zur... 30. Jul 2004

Ich wohne in einem Einfamilienhäuser-Viertel. Drei Häuser waren es, die neugebaut wurden...

nicetimmy23 29. Jul 2004

Hi ich habe mir mal ein Paar meinungen zu diesen Thema angeschaut und will mit meiner...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. Staatliche Hacker: Stasi hörte seit 1975 Autotelefone in West-Berlin ab
    Staatliche Hacker
    Stasi hörte seit 1975 Autotelefone in West-Berlin ab

    Das B-Netz der Deutschen Bundespost wurde spätestens seit 1975 von der DDR-Staatssicherheit abgehört.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /