Abo
  • Services:

Eclipse wird unabhängig

Neue gemeinnützige Organisation übernimmt das Eclipse-Projekt

Das von IBM ins Leben gerufene Projekt Eclipse wird in eine unabhängige gemeinnützige Organisation überführt. Ursprünglich war ein von IBM gegründetes Konsortium für die Weiterentwicklung der freien Entwicklungsumgebung verantwortlich. Alle Technologien und aller Quelltext, der dem Projekt zufließt, soll auch in Zukunft offen sein und ohne Lizenzgebühren genutzt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Änderung in der Organisationsstruktur von Eclipse entsteht eine neue Organisation, deren Management sich ausschließlich um Eclipse kümmert. Um eine verlässliche Entwicklung zu gewährleisten, sollen einige Räte Anforderungen, Architekturen und Pläne festlegen, die als Grundlage für die Eclipse-Entwicklung dienen. Unterstützt von über 50 Mitgliedsunternehmen beherbergt Eclipse derzeit vier Haupt-Projekte mit insgesamt 19 Unterprojekten.

Um das neue Management zu überwachen und zu berufen, wurde ein Board of Directors eingerichtet, dem Mitglieder aus vier Mitgliedsklassen angehören; Strategische Entwickler, Strategische Nutzer, Anbieter von Erweiterungen und Projektverantwortliche aus dem Open-Source-Bereich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. 23,49€
  3. (-71%) 11,49€
  4. 3,49€

bitblue 05. Feb 2004

LOL. Das fällt erst nach der Operation an der "Open Source" (= Offenes Hirn) weg....

Denton 03. Feb 2004

Typisches Halbwissen. 1. IBMs Tochterfirma OTI hat Eclipse entwickelt. 2. Zur Verblüffung...

zzz 03. Feb 2004

Und Deine Stärke besteht im dummen rumlabern? Wann fällt das weg?

Anony Maus 03. Feb 2004

Und? Was bringt das dir bzw. Eclipse?

Jabba 03. Feb 2004

Endlich! Hoffentlich sind nun alle Fesseln von/an IBM wirklich weggefallen.


Folgen Sie uns
       


Akustische Kamera Soundcam - Bericht

Lärm ist etwas für die Ohren? Nicht nur: Eine akustische Kamera macht Geräuschquellen sichtbar. Damit lassen sich beispielsweise fehlerhafte Teile in einer Maschine erkennen oder der laute Lüfter im Computer aufspüren. Wir haben es ausprobiert.

Akustische Kamera Soundcam - Bericht Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

    •  /