Abo
  • Services:

Adventure-Emulator bringt King's Quest & Larry auf den GBA

Vivendi Universal zeigt sich bisher allerdings wenig begeistert

Mit dem Game Boy Advance Adventure Game Interpreter (GBAGI) hat der Entwickler Brian Provinciano eine Interpreter-/Emulator-Software geschrieben, mit der sich alte Sierra-Klassiker wie King's Quest, Space Quest oder Leisure Suit Larry auf dem GBA spielen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum Abspielen der Sierra-Titel benötigt man einen der von Nintendo nicht gern gesehenen Flash Linker, mit deren Hilfe sich ein Speichermodul für den Game Boy Advance mit Daten vom PC beschreiben lässt. So können dann die ROMs der Spiele vom PC auf das Modul kopiert werden.

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. Aenova Group, Wolfratshausen

Provinciano bietet die GBAGI-Software zwar bereits zum Download an, bisher kann man zusätzlich aber nur diverse Demo-Files, wie etwa eine Test-Version zu King's Quest IV oder das Sierra Demo Pack, herunterladen. Zwar hat Provinciano nach eigenen Angaben in der Vergangenheit bereits Gespräche mit Vivendi Universal Games geführt, da diese die Rechte an den alten Sierra-Titeln halten, dort war man von der Wiederveröffentlichung der Klassiker für den GBA offensichtlich allerdings nicht so begeistert - vor allem, da man aus wirtschaftlicher Sicht kaum Potenzial im GBA-Release sieht.

Wer einen Blick auf die Software werfen will und einen Flash Linker besitzt, kann den Game Boy Advance Adventure Game Interpreter in der Version 1.01 auf Provincianos Homepage herunterladen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

cHaOs667 27. Feb 2004

nunja... lieber den uae benutzt und ein paar richtige spiele gezockt... pc (win)dos...

dosbox 03. Feb 2004

???!?!? wo ist das problem? nutze doch einfach dosbox fuer linux! damit laufen die...

Binnenschiffer 03. Feb 2004

Ich bin zwar vielleicht etwas verrückt, aber ich benutze doch keinen M§-Schrott! Bei mir...

nomad 03. Feb 2004

oder eben "vdmsound"

dosbox 03. Feb 2004

eine bessere alternative ist dosbox! DosBox ist ein opensource projekt welches sich zum...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /