Adventure-Emulator bringt King's Quest & Larry auf den GBA

Vivendi Universal zeigt sich bisher allerdings wenig begeistert

Mit dem Game Boy Advance Adventure Game Interpreter (GBAGI) hat der Entwickler Brian Provinciano eine Interpreter-/Emulator-Software geschrieben, mit der sich alte Sierra-Klassiker wie King's Quest, Space Quest oder Leisure Suit Larry auf dem GBA spielen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum Abspielen der Sierra-Titel benötigt man einen der von Nintendo nicht gern gesehenen Flash Linker, mit deren Hilfe sich ein Speichermodul für den Game Boy Advance mit Daten vom PC beschreiben lässt. So können dann die ROMs der Spiele vom PC auf das Modul kopiert werden.

Stellenmarkt
  1. Junior IT-Security Engineer SIEM (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin
  2. IT Software Developer w/m/d
    e1 Business Solutions GmbH, Graz
Detailsuche

Provinciano bietet die GBAGI-Software zwar bereits zum Download an, bisher kann man zusätzlich aber nur diverse Demo-Files, wie etwa eine Test-Version zu King's Quest IV oder das Sierra Demo Pack, herunterladen. Zwar hat Provinciano nach eigenen Angaben in der Vergangenheit bereits Gespräche mit Vivendi Universal Games geführt, da diese die Rechte an den alten Sierra-Titeln halten, dort war man von der Wiederveröffentlichung der Klassiker für den GBA offensichtlich allerdings nicht so begeistert - vor allem, da man aus wirtschaftlicher Sicht kaum Potenzial im GBA-Release sieht.

Wer einen Blick auf die Software werfen will und einen Flash Linker besitzt, kann den Game Boy Advance Adventure Game Interpreter in der Version 1.01 auf Provincianos Homepage herunterladen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


cHaOs667 27. Feb 2004

nunja... lieber den uae benutzt und ein paar richtige spiele gezockt... pc (win)dos...

dosbox 03. Feb 2004

???!?!? wo ist das problem? nutze doch einfach dosbox fuer linux! damit laufen die...

Binnenschiffer 03. Feb 2004

Ich bin zwar vielleicht etwas verrückt, aber ich benutze doch keinen M§-Schrott! Bei mir...

nomad 03. Feb 2004

oder eben "vdmsound"

dosbox 03. Feb 2004

eine bessere alternative ist dosbox! DosBox ist ein opensource projekt welches sich zum...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fire TV Stick 4K Max im Test
Amazons bisher bester Streaming-Stick

Viel Streaming-Leistung für wenig Geld - das liefert der neue Fire TV Stick 4K Max. Es ist ganz klar Amazons bisher bester Streaming-Stick.
Ein Test von Ingo Pakalski

Fire TV Stick 4K Max im Test: Amazons bisher bester Streaming-Stick
Artikel
  1. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  2. Steam: Landwirtschafts-Simulator 22 schlägt Battlefield 2042
    Steam
    Landwirtschafts-Simulator 22 schlägt Battlefield 2042

    Bessere Wertung, höhere Verkaufszahlen und mehr Multiplayer: Auf Steam gewinnt Landwirtschafts-Simulator 22 haushoch gegen Battlefield 2042.

  3. Rupost Corporate Mail: Russland arbeitet an Ersatz für Microsoft Exchange
    Rupost Corporate Mail
    Russland arbeitet an Ersatz für Microsoft Exchange

    Astra wird 2022 für russische Behörden Rupost als Exchange-Ersatz bringen. Das Land will komplett von Microsoft weg - inklusive Windows.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • Nur noch heute bis 50% auf Amazon-Geräte • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /