Abo
  • Services:

Adventure-Emulator bringt King's Quest & Larry auf den GBA

Vivendi Universal zeigt sich bisher allerdings wenig begeistert

Mit dem Game Boy Advance Adventure Game Interpreter (GBAGI) hat der Entwickler Brian Provinciano eine Interpreter-/Emulator-Software geschrieben, mit der sich alte Sierra-Klassiker wie King's Quest, Space Quest oder Leisure Suit Larry auf dem GBA spielen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum Abspielen der Sierra-Titel benötigt man einen der von Nintendo nicht gern gesehenen Flash Linker, mit deren Hilfe sich ein Speichermodul für den Game Boy Advance mit Daten vom PC beschreiben lässt. So können dann die ROMs der Spiele vom PC auf das Modul kopiert werden.

Stellenmarkt
  1. DEUTZ AG, Köln
  2. SD Worx GmbH, Würzburg, Neuss, Lichtentanne, Dreieich, Zwickau

Provinciano bietet die GBAGI-Software zwar bereits zum Download an, bisher kann man zusätzlich aber nur diverse Demo-Files, wie etwa eine Test-Version zu King's Quest IV oder das Sierra Demo Pack, herunterladen. Zwar hat Provinciano nach eigenen Angaben in der Vergangenheit bereits Gespräche mit Vivendi Universal Games geführt, da diese die Rechte an den alten Sierra-Titeln halten, dort war man von der Wiederveröffentlichung der Klassiker für den GBA offensichtlich allerdings nicht so begeistert - vor allem, da man aus wirtschaftlicher Sicht kaum Potenzial im GBA-Release sieht.

Wer einen Blick auf die Software werfen will und einen Flash Linker besitzt, kann den Game Boy Advance Adventure Game Interpreter in der Version 1.01 auf Provincianos Homepage herunterladen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 349€
  2. 127,75€ + Versand
  3. bei Alternate.de
  4. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

cHaOs667 27. Feb 2004

nunja... lieber den uae benutzt und ein paar richtige spiele gezockt... pc (win)dos...

dosbox 03. Feb 2004

???!?!? wo ist das problem? nutze doch einfach dosbox fuer linux! damit laufen die...

Binnenschiffer 03. Feb 2004

Ich bin zwar vielleicht etwas verrückt, aber ich benutze doch keinen M§-Schrott! Bei mir...

nomad 03. Feb 2004

oder eben "vdmsound"

dosbox 03. Feb 2004

eine bessere alternative ist dosbox! DosBox ist ein opensource projekt welches sich zum...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


      •  /