Abo
  • Services:
Anzeige

Igel Thin Client Cards rüsten Alt-PCs zu Terminals um

Flashcards mit 32 und 64 MByte zum Booten

Igel Technology bietet mit den Thin Client Cards mit 32- und 64-MByte-Compact-Flash-Speicher ein Konzept an, das aus alten PCs Client-Rechner machen soll. Zur Umrüstung alter Hardware werden die Igel TC Cards an einem freien Slot verschraubt und mit dem 40/44-Pin-IDE-Port verbunden. Das System bootet dann direkt aus dem neuen Compact-Flash-Modul heraus, wobei die verwendeten Hardware-Komponenten automatisch erkannt werden sollen.

Anzeige

Die Compact-Flash-Module bieten nicht nur ausreichend Speicherplatz für das aktuelle Firmware Image, sondern auch für zukünftige Updates. So enthält die TC32-CF neben dem Igel Embedded Flash Linux den Citrix ICA Client 7.1 sowie den RDP 5.1 Linux Client für Microsoft-Windows-Server-Betriebssysteme. Der Thin Print Client ermöglicht darüber hinaus auch bandbreitenoptimiertes Drucken. Die TC32-CF Thin Client Card ist nach Herstellerangaben für 172,84 Euro ab sofort erhältlich.

Zum Preis von 230,84 Euro bietet die TC64-CF mit 64 MByte Speicherplatz neben den Grundfunktionalitäten wie Betriebssystem und den Kommunikationsprotokollen Citrix ICA 7.1 und RDP 5.1 auch noch den Netscape Browser in der Version 4.79 mit integriertem E-Mail-Client sowie die Java Virtual Machine. Zum Zugriff auf Legacy-Host-Applikationen steht die Terminalemulation PowerTerm zur Verfügung.

In beiden Thin Client Cards ist darüber hinaus die Administrationssoftware "Igel Remote Manager" für die zentrale Verwaltung und Konfiguration der Thin-Client-Arbeitplätze enthalten. Für die Migration vom PC auf einen Thin Client genügt nach Angaben des Unternehmens bereits ein PC mit einem Pentium II ab 300 MHz sowie mindestens 64 MByte Arbeitsspeicher. Die verwendete Grafikkarte sollte über mindestens 4 MByte RAM verfügen. Für die leistungsstärkere TC-64CF empfiehlt Igel einen PC der Leistungsklasse ab Pentium II mit 500 MHz und mindestens 128 MByte Arbeitsspeicher.


eye home zur Startseite
Butterkeks 05. Feb 2004

Ähm... Die Rede ist hier von Thin Clients, nicht von Mini PCs. Der größte Vorteil von...

Hans guck in... 03. Feb 2004

Danke, war wohl ziemlich müde. Benutze selber seit vielen Jahren 2,5"/3,5" IDE Adapter...

sysadmin 03. Feb 2004

afaik ist 44 pin für die 2,5'' Festplatten... sysadmin

pennbruder 03. Feb 2004

ausgezeichnet! vielen dank für die vielen links!

Hans guck in... 03. Feb 2004

bitte nicht auslachen, aber was ist ein 44-Pin-IDE-Port (ich kenne nur 40-Pin-IDE-Port...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum Offenbach
  3. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Düsseldorf
  4. ETAS GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Roccat Isku+ Force FX für 66€ und Predator Collection für 13,99€)
  2. (u. a. Morrowind PC/Konsole für 15€ und Prey PS4/XBO für 15€)
  3. (u. a. Honor 8 für 279€)

Folgen Sie uns
       


  1. Sofortbild

    Polaroid verklagt Fujifilm wegen quadratischer Fotos

  2. ARM-Server

    Cray und Microsoft nutzen Caviums Thunder X2

  3. Autonomes Fahren

    Großbritannien erlaubt ab 2019 fahrerlose Autos

  4. Zwei Verletzte

    Luftschiff Airlander am Boden havariert

  5. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  6. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  7. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  8. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  9. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  10. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Smartphone-Speicherkapazität: Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
Smartphone-Speicherkapazität
Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  1. iPhone Apple soll auf Qualcomm-Modems verzichten
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. Handy am Steuer Gericht bestätigt Apples Unschuld an tödlichem Autounfall

Rubberdome-Tastaturen im Test: Das Gummi ist nicht dein Feind
Rubberdome-Tastaturen im Test
Das Gummi ist nicht dein Feind
  1. Surbook Mini Chuwi mischt Netbook mit dem Surface Pro
  2. Asus Rog GL503 und GL703 Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen
  3. Xbox One Spielentwickler sollen über Maus und Tastatur entscheiden

  1. Markenrecht oder Patentrecht?

    M.P. | 08:32

  2. Re: Huawei/Telekom : Huawei P10 Branding...

    querschlaeger | 08:23

  3. Na und?

    it-fuzzy | 08:20

  4. Re: Frage zum Tab

    bla | 08:19

  5. Re: YAY! der selbe scheiss wie bei ritter sport

    attitudinized | 08:19


  1. 08:02

  2. 07:47

  3. 07:39

  4. 07:23

  5. 11:55

  6. 11:21

  7. 10:43

  8. 17:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel