• IT-Karriere:
  • Services:

USB-Armbanduhr mit MP3-Player

Laks bringt neue Uhr mit vier Speicherkapazitäten

Im Rahmen der CeBIT 2003 hatte der österreichische Uhrenhersteller Laks bereits erste Armbanduhren mit integrierten Flash-Speicher vorgestellt, die sich mit Hilfe eines USB-Anschlusses mit Daten füllen ließen. Nun geht man einen Schritt weiter und bietet diese Uhren auch mit einer MP3-Wiedergabemöglichkeit an.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Uhren lassen sich mit Hilfe eines USB-1.1-Steckers, der im Uhrenarmband integriert ist, an einen PC anschließen und dann mit MP3-Dateien füttern. Ohrhörer mit einem 1,5 m langen Kabel werden mitgeliefert. Der integrierte Akku soll Strom für etwa 4 bis 5 Stunden Musik liefern; danach lässt er sich per Anschluss an den USB-Port aufladen. Die Ladezeit soll dabei etwa 1,5 Stunden betragen.

Stellenmarkt
  1. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover
  2. Webasto Group, Planegg bei München

Sämtliche Modelle sind mit einem japanischen Uhrwerk ausgestattet, das unabhängig vom MP3-Player arbeitet. Die auf der Uhr gespeicherten Daten sollen sich per Passwortschutz sichern lassen. Zudem ist ein VoiceRecorder zum Mitschnitt von Sprachaufnahmen integriert.

Laks-Uhr mit MP3-Player
Laks-Uhr mit MP3-Player

Laks will die Uhren ab März 2004 mit vier verschiedenen Kapazitäten ausliefern: Für die Versionen mit 32 bzw. 64 MByte verlangt man dann 89,- bzw. 129,- Euro; das Modell mit 128 MByte soll 169,- Euro kosten. Wer 256 MByte in seiner Armbanduhr haben möchte, muss 198,- Euro dafür auf den Tisch legen. Die Uhren sind online unter www.laks.com zu beziehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Gainward Geforce RTX 3070 Phantom GS 8G für 739€)
  3. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€)
  4. ab 2.174€

Roscoe 18. Jun 2004

sooo!! sie ist da!!! problemlos nochmals geschickt worden,und musste kein pfennig...

Roscoe 14. Jun 2004

loooool sag ich da nur!!! naja,aber hab mit den leuten von laks kontakt aufgenommen,und...

Roscoe 11. Jun 2004

soooo kagge!!! hab die uhr bestellt,und bei mir is nur son leerer Karton angekommen voll...

koko 06. Jun 2004

quatsch mit soße uhr ist null wasserdicht kann man nachlesen in der anleitung, sonst...

koko 06. Jun 2004

7.3 bestellt am 28.5 bekommen warten hat sich gelohnt, top klang und ausserdem gut...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Vergleich

Wir haben Sonys neuen WH-1000XM4 bei der ANC-Leistung gegen Sonys alten WH-1000XM3 und Boses Noise Cancelling Headphones 700 antreten lassen.

ANC-Kopfhörer im Vergleich Video aufrufen
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat

    •  /