Abo
  • Services:

Dual-Band-Handy C550 mit Digitalkamera von Motorola

Motorola C550 mit MMS, Java, WAP 1.3 und Klingelton-Kompositions-Software

Noch im Februar 2004 will Motorola mit dem C550 ein Dual-Band-Handy mit Digitalkamera und Farbdisplay auf den Markt bringen. Die Digitalkamera knipst Bilder in VGA-Auflösung und bietet ein digitales Dreifach-Zoom; geschossene Bilder lassen sich per MMS an andere versenden.

Artikel veröffentlicht am ,

Motorola C550
Motorola C550
Geknipste Bilder lassen sich mit maximal 4.096 Farben auf dem Display bei einer Auflösung 96 x 65 Pixel anzeigen. Die Fotos lassen sich zudem im Handy ablegen, um so eingehende Anrufer bereits am Portrait erkennen zu können. Das 98 Gramm wiegende Mobiltelefon arbeitet in den beiden GSM-Netzen 900 sowie 1.800 MHz und beherrscht den schnellen Datenfunk GPRS.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen

Zu den weiteren Leistungsdaten gehören Java, WAP 1.3, Sprachwahl, Vibrationsalarm, polyphone Klingeltöne, die sich mit der Software Motomixer selbst komponieren lassen. Das im 98 x 43 x19 mm messenden Telefon integrierte Adressbuch fasst maximal 100 Einträge. Eine Akkuladung genügt nach Herstellerangaben für eine Sprechzeit von etwas mehr als 5 Stunden und hält im Stand-by-Modus knapp 10 Tage durch.

Motorola will das Dual-Band-Handy C550 im Februar 2004 zum Preis von 209,- Euro ohne Mobilfunkvertrag auf den Markt bringen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand

Robby 13. Okt 2004

Es ist schon echt traurig: Da erwirbt man ein preisgünstiges Handy mit VGA-Kamera (neu...

else 12. Okt 2004

wer hat schon versucht Bilder und Töne per Datenkabel,mit Hilfe von Motorola Mobile Phone...

jaja 03. Feb 2004

Gabs diesen Entwurf gerade günstig aus der Sony-Ericcson Entwicklungsabteilung als...

knödel 02. Feb 2004

... und wenn die deutsche Menüführung immer noch derart Klasse ist wie bei den...

Blindside 02. Feb 2004

Suuuper, jeden Schnickschnack aber nicht mehr als 100 Adressbucheinträge. Haha, das wär n...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

    •  /