Schnelle 4-Megapixel-Kompaktkamera von Casio

Casio QV-R41 löst die QV-R40 ab

Mit der QV-R41 präsentiert Casio jetzt ein Nachfolgemodell für die Digitalkamera QV-R40. Die Neue soll sich durch einen erheblich reduzierten Energieverbrauch und ein größeres TFT-Farbdisplay von ihrer Vorgängerin unterscheiden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 3fache optische Zoom arbeitet in einem Brennweitenbereich zwischen 39 und 117 mm (bezogen auf das Kleinbildformat), wobei die Ausgangsblende bei F2,8 und F4,9 liegt. Danach setzt ein vierfaches Digitalzoom ein. Makroaufnahmen sind ab einem Motivabstand von 10 cm möglich.

Casio QV-R41
Casio QV-R41
Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Python / Embedded Systems Medizintechnik
    EUROIMMUN AG, Dassow
  2. SAP-Applikationsmanager (m/w/d) Basis-Administration
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
Detailsuche

Am Kamerarücken ist ein recht großes LC-Display mit einer Diagonalen von 2 Zoll angebracht, das über 84.960 Pixel verfügt. Die Fokussierung erfolgt wahlweise über eine Mehrfeldmessung, eine mittenbetonte Integralmessung oder eine Spotmessung. Die Verschlussgeschwindigkeiten rangieren zwischen 1/2.000 und 4 Sekunden.

Der Weißabgleich erfolgt wahlweise automatisch, anhand von vier Voreinstellungen oder manuell. Die Empfindlichkeit der Kamera liegt äquivalent zu ISO 64, 125, 250 oder 500 und kann auch automatisch eingestellt werden.

Rückseite Casio QV-R41
Rückseite Casio QV-R41

Die 4-Megapixel-Kamera verfügt bei ausgeschaltetem LCD und Blitz nach Fokussierung über eine Auslöseverzögerung von etwa 0,01 Sekunden. Die Kamera ist dabei dank "Direct-On-Funktion" in circa einer Sekunde einsatzbereit. Die Kamera kann ihre Daten per USB-1.1-Schnittstelle mit einem angeschlossenen Rechner austauschen. Kleine Filmaufnahmen inklusive Ton können im Format 320 x 240 mit 15 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden. Dabei gilt pro Filmschnipsel eine maximale Aufnahmedauer von 60 Sekunden. Die Fotos werden auf dem 9,7 MByte großen internen Speicher abgelegt, der durch eine beliebige SD/MMC-Karte erweitert werden kann.

Golem Karrierewelt
  1. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    06.-08.09.2022, Virtuell
  2. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    22./23.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die QV-R41 misst 88,3 mm x 60,4 mm x 33,4 mm und wiegt ohne Speicherkarte und ohne die beiden AA-Batterien, die zum Betrieb nötig sind, 168 Gramm.

Die neue QV-R41 soll ab Ende Februar 2004 für 399,- Euro erhältlich sein. Mitgeliefert werden zwei Akkus mit Ladegerät, Handtrageriemen, USB-Kabel sowie ein Softwarepaket auf CD-ROM.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


DJ Jörg 02. Mär 2004

Guten Tag, eben Nachricht von Casio erhalten: "vielen Dank für Ihr Interesse an unseren...

DJ Joerg 01. Mär 2004

Hallo Digi, echt?! Wäre ja cool, dann hätte ich die perfekte Cam gefunden. Weißt Du das...

digi 23. Feb 2004

Die Videoaufnahmen bei der QV-R41 sind mit Ton!

DJ Joerg 10. Feb 2004

Ich finde die QV-R51 ja schon ziemlich perfekt und vor allem echt "Sau-schnell"! Denke...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Artikel
  1. Wheelhome Vikenze III-e: Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach
    Wheelhome Vikenze III-e
    Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach

    Wheelhome hat mit dem Vikenze III-e ein elektrisches Wohnmobil für ein bis zwei Personen vorgestellt, das sich selbst dank Solarzellen mit Strom versorgt.

  2. Urteil: Tesla darf den Autopilot weiterhin so nennen
    Urteil
    Tesla darf den Autopilot weiterhin so nennen

    Das Assistenzsystem-Paket von Tesla darf weiterhin als Autopilot bezeichnet werden. Der Versuch, dies Tesla zu verbieten, blieb vor Gericht erfolglos.

  3. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: MSI 32" WHD 175 Hz 549€, Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /