Abo
  • Services:

Schnelle 4-Megapixel-Kompaktkamera von Casio

Casio QV-R41 löst die QV-R40 ab

Mit der QV-R41 präsentiert Casio jetzt ein Nachfolgemodell für die Digitalkamera QV-R40. Die Neue soll sich durch einen erheblich reduzierten Energieverbrauch und ein größeres TFT-Farbdisplay von ihrer Vorgängerin unterscheiden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 3fache optische Zoom arbeitet in einem Brennweitenbereich zwischen 39 und 117 mm (bezogen auf das Kleinbildformat), wobei die Ausgangsblende bei F2,8 und F4,9 liegt. Danach setzt ein vierfaches Digitalzoom ein. Makroaufnahmen sind ab einem Motivabstand von 10 cm möglich.

Casio QV-R41
Casio QV-R41
Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Am Kamerarücken ist ein recht großes LC-Display mit einer Diagonalen von 2 Zoll angebracht, das über 84.960 Pixel verfügt. Die Fokussierung erfolgt wahlweise über eine Mehrfeldmessung, eine mittenbetonte Integralmessung oder eine Spotmessung. Die Verschlussgeschwindigkeiten rangieren zwischen 1/2.000 und 4 Sekunden.

Der Weißabgleich erfolgt wahlweise automatisch, anhand von vier Voreinstellungen oder manuell. Die Empfindlichkeit der Kamera liegt äquivalent zu ISO 64, 125, 250 oder 500 und kann auch automatisch eingestellt werden.

Rückseite Casio QV-R41
Rückseite Casio QV-R41

Die 4-Megapixel-Kamera verfügt bei ausgeschaltetem LCD und Blitz nach Fokussierung über eine Auslöseverzögerung von etwa 0,01 Sekunden. Die Kamera ist dabei dank "Direct-On-Funktion" in circa einer Sekunde einsatzbereit. Die Kamera kann ihre Daten per USB-1.1-Schnittstelle mit einem angeschlossenen Rechner austauschen. Kleine Filmaufnahmen inklusive Ton können im Format 320 x 240 mit 15 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden. Dabei gilt pro Filmschnipsel eine maximale Aufnahmedauer von 60 Sekunden. Die Fotos werden auf dem 9,7 MByte großen internen Speicher abgelegt, der durch eine beliebige SD/MMC-Karte erweitert werden kann.

Die QV-R41 misst 88,3 mm x 60,4 mm x 33,4 mm und wiegt ohne Speicherkarte und ohne die beiden AA-Batterien, die zum Betrieb nötig sind, 168 Gramm.

Die neue QV-R41 soll ab Ende Februar 2004 für 399,- Euro erhältlich sein. Mitgeliefert werden zwei Akkus mit Ladegerät, Handtrageriemen, USB-Kabel sowie ein Softwarepaket auf CD-ROM.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

DJ Jörg 02. Mär 2004

Guten Tag, eben Nachricht von Casio erhalten: "vielen Dank für Ihr Interesse an unseren...

DJ Joerg 01. Mär 2004

Hallo Digi, echt?! Wäre ja cool, dann hätte ich die perfekte Cam gefunden. Weißt Du das...

digi 23. Feb 2004

Die Videoaufnahmen bei der QV-R41 sind mit Ton!

DJ Joerg 10. Feb 2004

Ich finde die QV-R51 ja schon ziemlich perfekt und vor allem echt "Sau-schnell"! Denke...

baustelle 04. Feb 2004

weiß nicht warum denn 5 MPixel bei gleich Chipgröße besser sein sollten! Im Ggnteil, die...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Fazit

Asus' Gaming-Smartphone ROG Phone zeichnet sich durch eine gute Hardware und vor allem reichlich Zubehör aus. Wie Golem.de im Test herausfinden konnte, sind aber nicht alle Zubehörteile wirklich sinnvoll.

Asus ROG Phone - Fazit Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

    •  /