Abo
  • Services:

x86-Emulator Bochs in neuer Version

Bochs 2.1 unterstützt nun auch 3DNow!, SSE, SSE2 und PNI

Der freie x86-Emulator Bochs wartet in der jetzt erschienenen Version 2.1 mit einem deutlich erweiterten Funktionsumfang auf. Unter anderem unterstützt die Software nun auch die Instruktions-Sets 3DNow!, SSE, SSE2 und PNI.

Artikel veröffentlicht am ,

Bochs emuliert Teile eines x86-PCs, einschließlich CPU, AT Hardware und BIOS, so dass sich innerhalb der Emulation Betriebssysteme wie Windows, Linux, BSD oder Minix nutzen lassen, auch auf anderen Hardware-Architekturen wie PowerPC.

Stellenmarkt
  1. Vector Informatik GmbH, Stuttgart
  2. Fasihi GmbH, Ludwigshafen

In der neuen Version bringt Bochs unter anderem einen neuen Disassembler mit, der alle IA-32-Instruktions-Sets unterstützt. Im Bereich der I/O-Geräte bietet Bochs 2.1 nun experimentelle Unterstützung von PCI-VGA- sowie USB-Karten, 16550A UARTs und auch eine Gameport-Emulation.

Zudem unterstützt Bochs neue Disk-Images, die im Emulator als Festplatten genutzt werden können.

Bochs 2.1 steht unter der LGPL und kann bei SourceForge.net heruntergeladen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 19,99€
  3. 26,99€

Fetz 21. Mär 2004

jo recht haste, es gibt ja auch andere z.b: vmware oder virtualPC. aber das muss jeder...

Fatz 05. Feb 2004

Was bettelst Du da so herum? Kann Dir doch Latte sein. Benutze es halt nicht, wenn es...

Fitz 02. Feb 2004

Hallo, hier wird ein schon als Krueppel geborener welcher schon fast tot ist, kuenstlich...

neo 02. Feb 2004

Dann fehlt allerdings noch das Save. Um die Umgewandelte Softeware wieder...

Nifty 02. Feb 2004

ich hatte die mal angepostet: Drew Northup, N1XIM: The project is still alive.......just...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Leserumfrage: Wie sollen wir Golem.de erweitern?
Leserumfrage
Wie sollen wir Golem.de erweitern?

In unserer ersten Umfrage haben wir erfahren, dass Sie grundlegend mit uns zufrieden sind. Nun möchten wir wissen: Was können wir noch besser machen? Und welche Zusatzangebote wünschen Sie sich?

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  2. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?
  3. Jahresrückblick 2017 Das Jahr der 20 Jahre

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /