Eolas-Patent: Microsoft will Internet Explorer nicht ändern

Microsoft legt geplante Änderungen an IE und Windows vorerst auf Eis

Microsoft will in Bezug auf das Eolas-Patent vorerst keine Änderungen an seinem Web-Browser Internet Explorer oder dem Betriebssystem Windows vornehmen. Auf Basis dieses Patents war Microsoft zur Zahlung von Schadensersatz in Höhe von 521 Millionen US-Dollar verurteilt worden.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Oktober 2003 hatte Microsoft angekündigt, mögliche Änderungen am Internet Explorer vorzunehmen, um das Eolas-Patent zu umgehen. Allerdings wären davon auch Entwickler von Webseiten betroffen gewesen und hätten ihrerseits ihre Webseiten anpassen müssen. Diese Änderungen sollten in einem Windows-Update noch im Jahr 2004 ausgeliefert werden.

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleitung IT (m/w/d)
    PVS Limburg-Lahn GmbH, Limburg an der Lahn
  2. Automatisierer/SPS-Programmi- erer SPS-Technik / Leittechnik (m/w/d)
    ZIPPE Industrieanlagen GmbH, Wertheim
Detailsuche

Mittlerweile hat das Gericht sein abschließendes Urteil gefällt, gegen das Microsoft nun vorgehen will. Unabhängig davon hat das US-Patentamt angekündigt, das Eolas-Patent, von dem nicht nur Microsoft betroffen ist, nochmals zu prüfen - auch das World Wide Web Consortium (W3C) hatte sich für eine erneute Überprüfung des Patents stark gemacht. Zum einen befürchte das W3C durch das Patent erhebliche Auswirkungen auf das gesamte Web, zum anderen ist es nach Ansicht des W3C auf Grund der "Prior-Art-Regelung" nichtig.

Nach Ansicht von Eolas und der Universität Kalifornien verletzt Microsofts Internet Explorer das US-Patent 5,838,906, das der Universität am 17. November 1998 zugesprochen und im Oktober 1994 exklusiv an Eolas lizenziert wurde. Eolas führt für Produkte auf Basis des Patents und erhaltene Lizenzgebühren seinerseits Gebühren an die Universität ab.

Die unter anderem von Dr. Michael Doyle, Forscher an der Universität Kalifornien und zugleich Präsident von Eolas, entwickelte, patentierte Technik erlaubt es, interaktive Applikationen in Webseiten einzubetten. Seit 1995 finden sich derartige dynamische Inhalte im Web.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Software
Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk erzählt, wie das geschafft wurde.

Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
Artikel
  1. Quartalsbericht: Apple mit 36 Prozent Umsatzwachstum
    Quartalsbericht
    Apple mit 36 Prozent Umsatzwachstum

    Apple verkaufte viel mehr iPhones, iPads, Macs und Zubehör als im letzten Jahr. Der Umsatz stieg um 36 Prozent und auch der Gewinn lässt sich sehen.

  2. Energiespeicher: Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh
    Energiespeicher
    Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh

    Das Tesla Megapack ist ein industrielles Akkusystem mit einer Kapazität von 3 Megawattstunden. Nun wurde der Online-Konfiguratur online gestellt.

  3. Surface: Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks
    Surface
    Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks

    Baut Microsoft ein neues Surface-Gerät? Patentgrafiken zeigen zumindest ein bisher unbekanntes Gerät mit einem ungewöhnlichen Scharnier.

:o 02. Feb 2004

leute ohne freunde brauchen geld damit ihnen die selben hinterher laufen um dessen geld...

Achja 02. Feb 2004

Diese Programm-Gruppe heißt nicht Explorer, würde ich jetzt behaupten. Meines Wissens...

Blar 02. Feb 2004

Willkommen in der Gegenwart

Dänige 01. Feb 2004

@ brutus Wen interessiert dein scheiss Firebird 0.8??? Den IE bringst du schon auf einem...

Schlaubie Schlürf 01. Feb 2004

Zitat:" Forscher an der Universität Kalifornien und zugleich Präsident von Eolas...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /