True Crime: Streets of L.A. - Spiel kommt für PC

Umsetzung des Konsolenspiels soll noch 2004 für Windows-PCs erscheinen

Activision hat die Wünsche zahlreicher Spieler erhört und portiert das gelungene Konsolen-Action-Spiel True Crime: Streets of L.A. nun auch für den PC. Die neue Version wird im Vergleich zur Konsolen-Variante unter anderem mit einem umfangreichen Multiplayer-Modus aufwarten.

Artikel veröffentlicht am ,

True Crime (Konsole)
True Crime (Konsole)
Via Internet oder LAN können bis zu vier Spieler gemeinsam oder gegeneinander in Spielmodi wie "Street Racing" oder "Dojo Master" Rennen gegeneinander fahren, sich im Nahkampf messen oder ihre Zielgenauigkeit bei der Benutzung von Schusswaffen unter Beweis stellen. Dabei steht es dem Spieler frei, ob er als Polizist oder lieber als Krimineller die Straßenschluchten von Los Angeles durchstreift.

Stellenmarkt
  1. PHP Developer (m/w/d)
    XOVI GmbH, Köln
  2. Network Engineer Access Telekommunikation (m/w/d)
    SachsenGigaBit GmbH, Dresden
Detailsuche

Der Einzelspielermodus wird mit dem der Konsolen-Version weitgehend identisch sein, allerdings soll das Ganze optisch nun deutlich beeindruckender aussehen. Einen genauen Veröffentlichungstermin nennt man noch nicht, voraussichtlich wird es aber im Herbst 2004 so weit sein.

Mehr zu True Crime: Streets of L.A im Test der Konsolen-Versionen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


fouad 26. Dez 2004

hi leute das spiel ist megageil und macht spass ich wunsche euch viel spass noch mit dem...

Chris 08. Jun 2004

Aber sowas ist doch illegal ;-) ich saugs bei emule auf goldesel findest du den edk-link

Wicked 26. Mai 2004

HABE MIR DAS GAME GEKAUFT. GIBT ES IRGENDWO NO CD CRACKSß MEIN CD ROM IS 4X UND LÄUFT...

Mo3 09. Mai 2004

lads dir in emule oder morpheus runter :)

moonboy 17. Apr 2004

Wo kann man die beta version downloaden??? Bitte schreibt was man muss sich nicht mal...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitcoin und Co.
Kryptowährungen stürzen ab

Bitcoin, Ether und andere Kryptowährungen haben ein schlechtes Wochenende hinter sich. Bitcoin liegt fast 20 Prozent unter dem Wert der Vorwoche.

Bitcoin und Co.: Kryptowährungen stürzen ab
Artikel
  1. Virtueller Netzbetreiber: Lycamobile ist in Deutschland insolvent
    Virtueller Netzbetreiber
    Lycamobile ist in Deutschland insolvent

    Lycamobile im Netz von Vodafone ist pleite. Der Versuch, über eine Tochter in Irland keine Umsatzsteuer in Deutschland zu zahlen, ist gescheitert.

  2. Arbeiten bei SAP: Nur die Gassi-App geht grad nicht
    Arbeiten bei SAP
    Nur die Gassi-App geht grad nicht

    SAP bietet seinen Mitarbeitern einiges. Manchen mag das zu viel sein, aber die geringe Fluktuation spricht für das Softwareunternehmen.
    Von Elke Wittich

  3. VATM: Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten
    VATM
    Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten

    Die beiden großen Telekommunikationsverbände VATM und Breko sind hinsichtlich einer Spaltung der Bundesnetzagentur gespalten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /