Abo
  • IT-Karriere:

Vobis: Centrino-Notebook ohne Windows für 888,- Euro

Verzicht auf Microsoft-OS zahlt sich aus

Vobis hält ein günstiges Centrino-Notebook bereit. Der Vobis Professional Mobilium XI ist mit einem Intel-Pentium-M-Prozessor mit 1,30 GHz und 1-MByte-L2-Cache und WLAN (IEEE 802.11b) ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Vobis Professional Mobilium XI kommen ein 14,1-Zoll-TFT-XGA-Farbdisplay, eine 20-GByte-Festplatte und 256 MByte DDR-RAM sowie integrierte Intel-Extreme-Grafik zum Einsatz.

Stellenmarkt
  1. Ragaller GmbH & Co. Betriebs KG, Langenweddingen
  2. endica GmbH, Karlsruhe

Dazu kommen ein DVD/CD-RW-Combo-Laufwerk und der 4in1-Card-Reader. An Schnittstellen und Anschlüssen bietet das Notebook 3x USB 2.0, Firewire, TV-Ausgang, Modem und Netzwerkanschluss, Infrarot, VGA, parallel, PS/2, Kopfhörer, externes Mikrofon und einen PC-Card-Steckplatz Typ II. Die Abmessungen des Vobis Professional Mobilium XI betragen 31,8 x 2,5 x 27,7 cm (B x H x T) und das Gewicht beträgt 2,4 kg.

Vobis Professional Mobilium XI
Vobis Professional Mobilium XI

Damit der niedrige Preis von 888,- Euro erreicht werden kann, wird das Notebook nur mit IBM PC DOS 7 ausgeliefert. Auf Wunsch kann das Notebook mit Windows XP Home zum Gesamtpreis von 999,- Euro ausgeliefert werden. Der Hersteller gewährt 24 Monate Garantie mit Pick-Up- und Return-Service.

Das Vobis Professional Mobilium XI soll ab sofort in allen Vobis-Filialen sowie im Vobis Online Shop unter www.vobis.de erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...
  3. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  4. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)

TheMMM 31. Mai 2004

stimmt! mit dem neuen Bios ist das piepen weg. MFG TheMMM

pepperman 30. Mai 2004

Hallo, ich habe das Notebook erst ab morgen, habe aber im tollen Mitac 8080 Forum von...

csieb 23. Feb 2004

Hallo schaut doch mal in das passende Forum zum Thema Mitac 8080 (Yakumo) unter: www...

Lösung 22. Feb 2004

Ich habe eine, wenn auch nicht wirklich zufriedenstellende, Lösung dieses Problems. Und...


Folgen Sie uns
       


Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019)

Wenn es um 8K geht, zeigt sich Sharp optimistisch: Nicht nur ein riesiger 120-Zoll-Fernseher ist dort zu sehen, sondern es gibt auch einen kleinen Blick in die nahe Zukunft.

Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /