Abo
  • Services:

Lycos WLAN Sniffer - Windows-Tool hilft bei Hotspot-Suche

Software soll den Weg in kabellose Netzwerke weisen

Mit dem für Notebook-Nutzer gedachten, kostenlosen Windows-Tool "Lycos WLAN Sniffer" soll es einfach werden, den Zugang zu drahtlosen Netzwerken (WLAN) zu finden und diese zu verwalten. Zu den mittels WLAN-Karte aufgespürten Hotspots werden notwendige Informationen wie die Anschrift, Kosten und Angaben zum Betreiber angezeigt, sofern sie der Datenbank des Lycos WLAN Sniffer bekannt sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Datenbank umfasst zum Start rund 2.000 Hotspots und soll permanent erweitert werden; fehlen Informationen, können diese unter wlan.lycos.de gemeldet werden. Dort steht auch der Lycos WLAN Sniffer zum Download zur Verfügung. Die für Windows 98/ME, Windows 2000 und Windows XP geeignete Software wird nach der Installation automatisch beim Rechnerstart geladen und aktualisiert seine Hotspot-Datenbank bei bestehender Internet-Anbindung.

Stellenmarkt
  1. Gühring KG, Albstadt
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Der Lycos WLAN Sniffer zeigt alle Netzwerke, die sich in Reichweite befinden. Mit der Maus wird das Netzwerk ausgewählt, mit dem eine Verbindung aufgebaut werden soll - sofern es sich um ein öffentliches Netzwerk handelt, muss dann nichts weiter getan werden, um online zu gehen. Für private oder kommerzielle Netzwerke müssen noch die Zugangsdaten (Name und Passwort) eingegeben werden - es sei denn, man legt sich Profile an, um dies in Zukunft nicht mehr selbst machen zu müssen.

Im Gegensatz zum herkömmlichen Verbindungsaufbau soll dank des Lycos WLAN Sniffers auf unverständliche Konfigurationsmenüs verzichtet werden können. Verschlüsselte Verbindungen werden unterstützt. Kompatibel ist die Software laut Lycos zu folgenden WLAN-Karten: DLink 650+, Netgear 511, Proxim, Enterasys, Orionco, Intel Pro, LanCom und 3Com (keine WEP Unterstützung). Außerdem würden Karten funktionieren, welche die NDIS-5.1-API unterstützen.

Ein Abrechnungssystem für verschiedene Hotspot-Betreiber und somit eine automatische Einwahl in bisher noch nicht besuchte kommerzielle Netze scheint noch nicht in den Lycos WLAN Sniffer integriert zu sein. Zudem ist das Windows-Tool auf WLAN spezialisiert, die eher seltenen Bluetooth-Verbindungen werden nicht verwaltet.

Das Online-Portal Lycos will mit dem WLAN Sniffer sein Engagement im Bereich drahtloses Internet starten. Entwickelt wurde die Software in Zusammenarbeit mit der US-Firma Perfigo.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,99€
  3. 2,99€

Malte Hegeler 29. Apr 2004

Die letzte Aktualisierung fand gestern statt. Die Datenbank wird mehrmals pro Woche...

Sil3000 29. Apr 2004

*PLONK* GAEEHNNN! Die Liste ist seit Monaten nicht mehr aktualisiert worden! LOL. Geh...

Malte Hegeler 28. Apr 2004

Hallo Viper! Unser Server ist nicht off. Solltest du ne Firewall oder ein Virenprogramm...

Viper 27. Apr 2004

Komischerweise , kann ich leider die datenbank nicht aktualisieren? Angeblich ist der...

Sil3000 01. Feb 2004

Nein, definitv nicht. Dann hätten sie uns gefragt! Machen andere Content-Provider und...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /