Abo
  • Services:
Anzeige

Source Code zu Return To Castle Wolfenstein: Enemy Territory

Möglichkeit für Fans, neue Mods zu erstellen

Activision hat den Quelltext des populären Multiplayer-Shooters Return To Castle Wolfenstein: Enemy Territory zum kostenlosen Download freigegeben. Entwickler haben so die Möglichkeit, eigene Mods für den Titel zu entwerfen.

Anzeige

Der Quelltext enthält den kompletten Programmcode, allerdings keine Bilder oder Sounds. Das Paket ist etwa 2 MByte groß und kann unter anderem bei 3DGamers.com heruntergeladen werden.

In Enemy Territory können bis zu 32 Spieler gegen- und miteinander auf verschiedenen Schlachtfeldern des Zweiten Weltkriegs antreten. Dabei stehen fünf verschiedene Charakterklassen mit unterschiedlichen Aufgaben und Fähigkeiten zur Auswahl, neben Geheimdienstmitarbeitern gibt es unter anderem auch Ingenieure und Mediziner. Activision hatte den von Splash Damage in Zusammenarbeit mit id Software entwickelten Multiplayer-Titel Mitte 2003 kostenlos veröffentlicht.


eye home zur Startseite
Hos 01. Apr 2004

kannst ja mal hier drauf gehen. Das ist die coolste seite die ich zum thema biss jetzt...

Flo (ein anderer) 15. Feb 2004

Hi, hab ne Frage: die neue Knoppix CD mit dem Kernel 26 ist die erste Version die bei mir...

db 02. Feb 2004

ja whack.. da wollten wirs nach FreeBSD nativ portieren und nix da... es ist der win32...

Thalic 31. Jan 2004

Hmm, muss da wohl mal widersprechen :) da ich aber eher schlech im erkären bin mach ich's...

Liolico 30. Jan 2004

Hab' mir den Source-Code mal heruntergeladen, es sieht nicht danach aus, als wäre die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. zeb/rolfes.schierenbeck.associates gmbh, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Münster
  2. über Nash Direct GmbH, Böblingen
  3. aia automations Institut GmbH, Amberg
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Echo Dot für 34,99€ statt 59,99€)
  2. für 79,99€ statt 119,99€
  3. für 49,99€ statt 69,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  2. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  3. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  4. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  5. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  6. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  7. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  8. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  9. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  10. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Re: Das ist eine Frechheit

    DetlevCM | 08:41

  2. Re: Diese Nvidia-Eigenbrödlerei nervt!

    TeK | 08:40

  3. Re: The machine that builds the machine

    DeathMD | 08:40

  4. Re: Wieviel Akku vertrödelt eigentlich GPS permaON?

    Auf_zum_Atom | 08:39

  5. Re: Ist doch alles "kostenlos"

    DY | 08:39


  1. 07:38

  2. 20:00

  3. 18:28

  4. 18:19

  5. 17:51

  6. 16:55

  7. 16:06

  8. 15:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel