Abo
  • IT-Karriere:

Samsung bringt ultradünnes Breitbild-15,4-Zoll-Notebook

X30 in zwei Ausstattungsvarianten erhältlich

Samsung bringt mit dem X30 ein 15,4-Zoll-Notebook auf den Markt, das ein 16:10-Seitenverhältnis aufweist. Je nach Modellvariante arbeitet im Gerät ein Intel-Pentium-M-Prozessor mit 1,5 oder 1,7 GHz mit Intel-855-PM+-Chipsatz. Als Grafikchip wurde eine Nvidia Geforce FX 5200 Go mit 64 MByte DDR-RAM integriert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Displays schaffen je nach Modell 1.280 x 800 oder 1.680 x 1.050 Pixel Auflösung. Das kleinere Modell X30 WVC 1500 wird mit 512 MByte PC2700 DDR-SDRAM (2 x 256 MByte) ausgeliefert, während das leistungsfähigere X30 WVC 1700 mit 1.024 MByte PC2700 DDR-SDRAM (2 x 512 MByte) daherkommt. Beide Geräte können mit maximal 2 GByte Hauptspeicher ausgerüstet werden.

Samsung X30
Samsung X30
Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. JDM Innovation GmbH, Murr bei Ludwigsburg

Im kleinen und preiswerteren Modell wurde eine 40-GByte-EIDE-Festplatte verbaut, während im X30 WVC 1700 gleich 80 GByte zur Verfügung stehen. Als optisches Laufwerk gibt es eine DVD/CD-RW-Combo (8x DVD-ROM, 24 x 24 x 24 x CD-RW). Dazu kommen ein 56K-V.90-Modem, 10/100 Ethernet sowie für die WLAN-Anbindung ein Intel-PRO/Wireless-Network-Adapter ( 802.11b), weshalb die X30-Notebooks sich auch mit dem Centrino-Label schmücken dürfen.

Dazu kommt ein Memory-Stick-Laufwerksschacht und ein optionaler Fingerabdruck-Sensor, der das X30 auf Wunsch bereits auf Bios-Ebene schützt - damit werden unerwünschte Zugriffe auf Daten und Betriebssystem unmöglich. Zudem lassen sich Ordner, Anwendungen oder die Windows-Anmeldung über die mitgelieferte Software schützen. Diese gibt den Zugang dann erst mit dem richtigen Finger auf dem Sensor frei.

Dazu kommen eine TV-Out-Schnittstelle, ein optischer SPDIF-Ausgang, der Sound sowie Anschlüsse für PS/2-Geräte, ein Parallelport, Docking-Bay, VGA und drei USB-2.0-Anschlüsse sowie Firewire400. Das Gerät wiegt 2.400 Gramm und misst 36 x 27 x 3,4 cm.

Das X30 bietet insgesamt nach Herstellerangaben zehn Stunden netzunabhängigen Betrieb (vier Stunden Standard-Akku und sechs Stunden Longlife-Akku). Wenn dennoch der Strom auszugehen droht, kann man den Akku innerhalb kürzester Zeit wieder aufladen: Nur zwei Stunden (Standard-Akku) und drei Stunden (Longlife-Akku) dauern die Schnell-Ladephasen. Während der Akku gewechselt wird, sorgt eine Überbrückungsbatterie für kurze Zeit dafür, dass es keinen Datenverlust gibt - ohne umständliches Herunter- und Hochfahren des Systems.

Das X30 soll ab Anfang Februar 2004 erhältlich sein. Die kleinere Variante X30 WVC 1400 mit 1,5-GHz-Prozessor kostet 1.999,- Euro und der X30 WVC 1700 mit 1,7 GHz 2.999,- Euro. Im Preis inbegriffen ist jeweils auch der Longlife-Akku und ein zwei Jahre europaweiter Garantieservice, der gegen Aufpreis um ein Jahr verlängert werden kann.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,99€
  2. 4,19€
  3. 16,99€
  4. 2,80€

markus 06. Okt 2004

Ich hab das X30, die 1700er Ausführung, geschäftlich erhalten. http://notebook.samsung.de...

Sven Janssen 30. Jan 2004

Bei allem was Du da oben geschrieben hast liegst Du falsch. Sowohl bei der Laufzeit wie...

DerNeugierige 29. Jan 2004

Hei´Leude, was ist das besondere am Pentium M Prozessor? Ist er besonders schnell und...

GRD 29. Jan 2004

mein PB läuft unter maximaler last (!) mindestens 3,5 stunden. wenn er nur an ist, ca 5,5...

bodybag 29. Jan 2004

lol d43mon, das wollte ich auch grad fragen *g* powerbooks sind einfach schöner, das ist...


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Langstreckentest im Audi E-Tron: 1.000 Meilen - wenig Säulen
Langstreckentest im Audi E-Tron
1.000 Meilen - wenig Säulen

Wie schlägt sich der Audi E-Tron auf einer 1.000-Meilen-Strecke durch zehn europäische Länder? Halten Elektroauto und Ladeinfrastruktur bereits, was die Hersteller versprechen?
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


      •  /