Abo
  • IT-Karriere:

Telekom: Breitband-Internet soll Massenmarkt werden

Innovations-Center mit TU Berlin - neue DSL-Angebote für Wettbewerber

Die Deutsche Telekom will Breitband zu einem Massenmarkt in Deutschland machen und bis 2007 mindestens zehn Millionen T-DSL-Kunden gewinnen. Als Teil dieser "Innovations-Offensive" bündelt die Telekom einen wesentlichen Teil ihrer Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten in einer Kooperation mit der Technischen Universität Berlin und deren Partneruniversitäten.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch prüft die Deutsche Telekom gemeinsam mit der France Télécom gemeinsame Projekte im Bereich der Forschung und Entwicklung. Dies gab der Telekom-Vorstandsvorsitzende Kai-Uwe Ricke vor rund 300 Journalisten auf dem 13. Internationalen Presse Kolloquium des Unternehmens in Berlin bekannt.

Stellenmarkt
  1. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  2. Haufe Group, Freiburg

Die Deutsche Telekom will bei Forschung und Entwicklung künftig eng mit der TU Berlin zusammenarbeiten. Zu diesem Zweck wird auf dem Campus der Universität ein eigenes Institut errichtet - eine Art Ideenschmiede für Telekommunikation und Informationstechnik. Das "Deutsche Telekom Innovation Center" soll dabei sowohl Teil des Telekom-Innovationsbereichs als auch Teil der wissenschaftlichen Forschung an der TU Berlin sein. Dort forschen sollen rund 25 Spitzenforscher der Deutschen Telekom in Kooperation mit rund 50 Wissenschaftlern weltweit führender Universitäten.

Unter anderem mit neuen DSL-Angeboten will die Deutsche Telekom ihr Engagement im Bereich Breitband-Internet weiter ausbauen. Auch im ländlichen Raum soll die T-DSL-Infrastruktur, sofern wirtschaftlich sinnvoll und möglich, stärker ausgebaut werden. Ricke räumte allerdings ein, dass die Deutsche Telekom nur dort investiere, wo eine angemessene Kapitalrendite zu erwarten sei.

"Ein funktionierender Wettbewerb auf der Infrastrukturebene könnte das Tempo im deutschen Breitbandmarkt noch weiter steigern", so Ricke weiter. Er plädierte in diesem Zusammenhang für mehr Wettbewerb der Breitband-Infrastrukturen. "Wir würden es für gut halten, wenn es andere Netzbetreiber gäbe, die in größerem Maßstab in Breitband investierten."

Die Telekom selbst überprüfe derzeit die eigenen Konditionen für Line-Sharing und plant auch mit einem "Bitstream-Access" weitere Vorleistungsangebote. Damit soll auch Wettbewerbern ein direkter risikoloser Kundenzugang zur Verfügung stehen.

Ricke forderte in diesem Zusammenhang, dass in Deutschland auf eine zu starke Regulierung der neuen Märkte verzichtet werden sollte. Regulierung müsse Marktkräfte durch geeignete Anreize in ihrer selbstständigen Entwicklung belohnen und fördern. Um die notwendige Handlungsfreiheit für Breitband-Entwicklungen zu gewährleisten, brauche es entsprechende ordnungspolitische Rahmenbedingungen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 17,99€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  4. 3,99€

nicetimmy23 29. Jul 2004

lol grins um Deutschland auf breitband umzustellen sollte erstmal jeder egal wo in...

Bernd das Brot 12. Apr 2004

wie funktioniert denn das mit dem optischem surfen? und was is denn das denn für ein...

Thomas Olsson 13. Feb 2004

Hi, bin gerade nach Schweden gezogen. Hier hat jedes verdammte Nest ein...

MatOgraf 10. Feb 2004

"Selbst ein Komplettpaket von €40-€50 ist noch immer ein Haufen Geld für die meisten...


Folgen Sie uns
       


SSD-Kompendium

Sie werden alle SSDs genannt und doch gibt es gravierende Unterschiede. Golem.de-Hardware-Redakteur Marc Sauter stellt die unterschiedlichen Formfaktoren vor, spricht über Protokolle, die Geschwindigkeit und den Preis.

SSD-Kompendium Video aufrufen
Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

    •  /