• IT-Karriere:
  • Services:

DeCSS-Hacker Johansen fordert Schadenersatz

150.000 norwegische Kronen gefordert

Wie die norwegische Tageszeitung Aftenposten berichtet, fordert Jon Lech Johansen von der norwegischen Wirtschaftskriminalitätsbehörde (ØKOKRIM) die Zahlung von Schadenersatz in Höhe von 150.000 norwegischen Kronen. Johansen wurde auf Grund seiner Mitwirkung an der Entwicklung des DVD-Entschlüsselungsprogramms DeCSS jahrelang von der Filmindustrie verklagt, konnte zuletzt aber endgültig vor Gericht siegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Filmindustrie hatte Johansen vorgeworfen, durch die Entwicklung von DeCSS Raubkopien von DVD-Filmen zu ermöglichen und der Industrie damit massive Umsatzeinbußen zu bescheren. Johansen war vor Gericht allerdings in zwei Instanzen freigesprochen worden.

Halvor Manshaus, Anwalt von Johansen, rechtfertigt die Schadenersatzforderung damit, dass der ganze Prozess für Johansen eine schwere psychische Belastung gewesen sei. Die von Johansen geforderte Summe erscheint im Vergleich zu vielen anderen ähnlichen Klagen allerdings recht moderat - 150.000 norwegische Kronen entsprechen etwa 17.400 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Moredread 29. Jan 2004

Pfff... solche Peanuts. Warum lebt der Kerln nicht in den USA? Dann könnte er gleich ne...

geek 28. Jan 2004

"rettet die raubkopie" der typ is cool...DeCSS is cool...die amis spinnen...basta

Richi 28. Jan 2004

Ich finde es gut das es solche Hacker gibt. Den auch die Industrie macht ihr Geld mit dem...

krille 28. Jan 2004

Hä? Für oder gegen? Sie wird doch nicht selbst ein Gesetz sein!

Hamlet22 28. Jan 2004

je nachdem in welchem Ortsteil oder Bundesland du das sagst musst Du aber gaaaanz schnell...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On

Die neuen Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra von Samsung kommen wieder mit dem S Pen.

Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On Video aufrufen
Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
    5G
    Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

    Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
    Eine Recherche von Achim Sawall

    1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
    2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
    3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

      •  /