• IT-Karriere:
  • Services:

Patches für verschiedene MacOS-X-Versionen

Patches für MacOS X 10.1.5, 10.2.8 sowie 10.3.2

Apple hat in einem Rutsch Patches für verschiedene MacOS-X-Ausführungen veröffentlicht, die unter anderem Sicherheitslücken beheben sollen. Aber auch einige sonstige Programmfehler will man mit dem Patch bereinigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Für MacOS X 10.2.8 in der Standard- und Server-Version soll ein Patch den Umgang mit Umgebungsvariablen in der Classic-Umgebung beheben und stopft ein Sicherheitsleck bei der System-Konfiguration, die es einem Angreifer ermöglicht, aus der Ferne die Netzwerkeinstellungen von Nicht-Administratoren zu ändern.

Stellenmarkt
  1. VerbaVoice GmbH, München
  2. Atelier Goldner Schnitt GmbH, Münchberg

Ferner bringt der Patch nach Herstellerangaben Verbesserungen beim AFP-Server, behebt einen Buffer Overflow in den Modulen mod_alias und mod_rewrite von Apache 1.3 und stopft Sicherheitslücken in Apache 2. Als Weiteres soll der Patch nicht näher benannte Sicherheitslecks in Apples Mail-Applikation sowie im Browser Safari beseitigen.

All diese Verbesserungen bringt auch der Patch für die Standard- und Server-Version für MacOS X 10.3.2, wobei zusätzlich Probleme beim gemeinsamen Zugriff auf Windows-Dateien behoben wurden, was ein ordnungsgemäßes Herunterfahren des Rechners verhinderte.

Ein weiteres Sicherheits-Update für MacOS X 10.1.5 und MacOS X 10.1.5 Server behebt Sicherheitslecks in Apples Mail-Applikation, ohne dass auch dies näher erläutert wird.

Apple bietet die Patches über die Update-Funktion des Betriebssytems sowie als separaten Download an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  2. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...

Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Computerlinguistik: Bordstein Sie Ihre Erwartung!
Computerlinguistik
"Bordstein Sie Ihre Erwartung!"

Ob Google, Microsoft oder Amazon: Unternehmen befinden sich im internationalen Wettlauf um die treffendsten Übersetzungen. Kontext-Integration, Datenmangel in kleinen Sprachen sowie fehlende Experten für Machine Learning und Sprachverarbeitung sind dabei immer noch die größten Hürden.
Ein Bericht von Maja Hoock

  1. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  2. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

    •  /