• IT-Karriere:
  • Services:

Infineon kauft taiwanesischen Chipdesigner

Kaufpreis für ADMtek liegt bei 80 Millionen Euro

Infineon will den taiwanesischen Chipdesigner ADMtek übernehmen. Der Kaufpreis für das in Hsinchu ansässige Unternehmen ohne eigene Fertigung liegt bei rund 80 Millionen Euro in bar.

Artikel veröffentlicht am ,

In diesem Betrag sind rund 20 Millionen Euro enthalten, die im Rahmen eines Earnout-Modells an die Erreichung künftiger Leistungs- und Entwicklungsziele in den nächsten zwei Jahren nach Abschluss gebunden sind.

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. OGS Gesellschaft für Datenverarbeitung und Systemberatung mbH, Koblenz

Infineon wird ein neues Unternehmen mit dem Namen Infineon-ADMtek Co. Ltd. gründen, das seinen Hauptsitz ebenfalls in Hsinchu haben wird. Die neue Gesellschaft wird sich auf die Entwicklung von ICs für Breitband-Teilnehmeranschlusseinrichtungen (CPE - Customer Premise Equipment) konzentrieren und soll Infineon damit den Einstieg in den Markt für Home-Gateway-Systeme ermöglichen.

ADMtek ist die erste Mehrheitsbeteiligung von Infineon an einem asiatischen Halbleiterunternehmen.

Die Übernahme, die nach taiwanesischem Recht als Fusion (Statutory Merger) erfolgt, soll voraussichtlich im April 2004 abgeschlossen werden. Voraussetzungen für den Abschluss sind neben der Zustimmung der ADMtek-Aktionäre auch die Genehmigungen verschiedener Behörden, einschließlich der entsprechenden Wettbewerbsbehörde.

ADMtek beschäftigt etwa 175 Mitarbeiter, von denen der größte Teil in Forschung und Entwicklung tätig ist. Im Kalenderjahr 2003 erzielte ADMtek einen Umsatz von 43,2 Millionen US-Dollar, im vierten Quartal desselben Jahres 12,4 Millionen US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

god21 28. Jan 2004

...Menschenhandel sei verboten!


Folgen Sie uns
       


Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020)

Das Expertbook B9 von Asus ist ein sehr leichtes, leistungsfähiges Business-Notebook. Im ersten Kurztest macht das Gerät einen guten Eindruck.

Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /