Abo
  • IT-Karriere:

LG stellt 12fach-DVD-Brenner in Aussicht (Update)

Laufwerk "GSA-4120B" soll auf der CeBIT 2004 vorgestellt werden

Neben einem 42-Zoll-TFT-LCD, einem 55-Zoll-LCD-Fernseher und einem 76-Zoll-Plasma-Bildschirm will LG Electronics (LGE) auf der im März stattfindenden CeBIT 2004 auch einen 12fach-DVD-Brenner vorstellen. Seit Anfang Januar 2004 sind in Deutschland erste 8fach-DVD-Brenner im Handel verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Das GSA-4120B getaufte Laufwerk soll - wie von LGs Multiformat-DVD-Brennern gewohnt - alle gebräuchlichen DVD-Formate beschreiben. Neben DVD+R/RW, DVD-R/RW und DVD-RAM werden auch CDs beschrieben. Die 12fache Geschwindigkeit wird LG zufolge nur in Verbindung mit DVD+R-Medien erreicht werden, während das Laufwerk wie sein 8fach-Vorgänger GSA-4082B DVD-R-Medien mit 8facher und DVD-RW/+RW-Medien mit bis zu 4facher und DVD-RAM mit bis zu 3facher (dank erzwungenem Verify nur 1,5fach) Geschwindigkeit beschreibt.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar
  2. BWI GmbH, Meckenheim

In Bezug auf DVD9-Kompatibilität, Produktverfügbarkeit und -preis liegen auch noch keine Informationen zum GSA-4120B vor.

Bisher wurden entsprechende 12fach-Standards weder für DVD+R noch für DVD-R fertig gestellt. Dass noch höhere Schreibgeschwindigkeiten erreicht werden können, hat Philips bereits im November 2003 mit einem 16fach-DVD-Brenner-Prototyp gezeigt, der ein DVD+R-Medium (4,7 GByte/DVD5) in 6 Minuten füllen soll. Philips' Technik soll die Grundlage für den 16x-DVD+R-Aufnahmestandard bilden, der für 2004 von der DVD+RW-Allianz definiert werde. Noch höhere Schreibgeschwindigkeiten führen laut Philips zum Brechen von DVDs, da die höchste sichere Rotationsgeschwindigkeit der Polycarbonatscheiben überschritten, die DVD auf Grund der hohen Energie in Resonanz geraten und schließlich brechen würde.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...
  2. (aktuell u. a. Acer One 10 Tablet-PC für 279,00€, Asus Zenforce Handy für 279,00€, Deepcool...
  3. 799,00€ (Bestpreis!)
  4. 1.199,00€

uter 04. Mär 2004

die ct hat einfach die falschen rohlinge verwendet ! jeedr hersteller spricht...

frank 28. Jan 2004

Aha, die c't hat also beim DVD-Brennertest den Dienstleister, der für die...

hurz 28. Jan 2004

Empfehlung: LiteOn LDW-811S mit Firmware > HS06. Prima Brenner, der auch einen CD-Brenner...

Obiwan 28. Jan 2004

Welchen Brenner kann man denn nun empfehlen? Ich persönlich tendiere eher zum LG 8fach...

egal 28. Jan 2004

Nein, dem ist nicht so. Bei den c't Tests ist es extrem auffällig zu beobachten dass die...


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /