• IT-Karriere:
  • Services:

Telefónica: 2,3-MBit/s-SDSL für 79,- Euro im Monat

Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen im Visier

Telefónica bietet jetzt mit dem Produkt "access:SDSL entry" kleinen und mittelständischen Unternehmen einen SDSL-Anschluss mit 2,3 MBit/s in beiden Richtungen für 79,- Euro im Monat an. Allerdings wird der genutzte Traffic zusätzlich in Rechnung gestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die ersten 20 GByte Transfervolumen werden mit 17 Euro pro Gigabyte abgerechnet. Jedes weitere GByte kostet 13,82 Euro, ab dem 45. Gigabyte ist der Datentransfer kostenfrei. Die einmalige Installationsgebühr beträgt bei Abschluss eines 24-monatigen Vertrages 199,- Euro bzw. 399,- Euro bei einer Vertragslaufzeit von zwölf Monaten. Das Angebot in dieser Form ist im Rahmen einer Einführungsaktion bis zum 31. März 2004 befristet.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Der SDSL-Anschluss von Telefónica beinhaltet neben dem Internetanschluss die Bereitstellung und das Management eines Zugangsrouters, die Konfiguration des Routers und der Netzkomponenten.

Zusätzlich kann die Netzwerkverfügbarkeit kostengünstig über einen ISDN Backup optimiert werden. Die 128 kbit/s schnelle ISDN-Backup-Lösung baut im Bedarfsfall umgehend und automatisch eine sichere und stabile Verbindung ins Internet auf.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,21€
  2. 2,62€
  3. (-40%) 23,99€
  4. 3,99€

KlCIn 28. Jan 2004

von qsc gibts ne´ flat mit 256kB up -und 1024 kB download. kommt ohne isdn und...

HarlekinAlpha 27. Jan 2004

Hi Also Sky DSL kann ich nur empfehlen. Allerdings sollte deine Sat Schüssel dann auch...

erazer32 27. Jan 2004

hi d4ron, wie wäre es mit bidirektionalem skydsl ? www.tiscali.de und dann links auf SAT...

Zinos 27. Jan 2004

tja das wird schwer :) ... kenn dann noch http://www.mediascape.de/ die haben auch sehr...

d4ron 27. Jan 2004

hatte jahre lang QDSL - bis zum Umzug die legen zwar den Anschluß, aber über die Tele Und...


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

    •  /